Startseite / Fussball / Dynamos verpassen trotz guter Leistung die Hauptrunde

Dynamos verpassen trotz guter Leistung die Hauptrunde

FC Anker II siegte beim Qualifikationsturnier der 2. Wismarer Hallenmaster

©Andreas Knothe/ von links: der beste Torschütze, Nicklas Klingberg (SG Dynamo Schwerin/10 Tore), der beste Torwart, Sascha Peter (SV Schiffahrt/ Hafen Wismar 61) und der auffälligste Spieler des Turniers, Paul Berger (SG Dynamo Schwerin)

Finale:                       FC Anker Wismar II – SV Schiffahrt/ Hafen Wismar 61                   3:1

Platz 3:                       PSV Wismar II – SG Dynamo Schwerin                                           1:7

Platz 5:                       SG Groß Stieten – Neuburger SV                                                     2:3

Platz 7:                       FC Seenland Warin – Poeler SV                                                      3:2

  1. Halbfinale: FC Anker Wismar II – PSV Wismar II                         3:2

nach 9-Meterschießen

  1. Halbfinale: SV Schiffahrt/ Hafen Wismar 61 – SG Dynamo Schwerin 3:1

    © Andreas Knothe/ links Thomas Frahm (Marketingverantwortlicher PSV Wismar) und der Vorstandsvorsitzender der Volks-und Raiffeisenbank, Jan Arne Hoffmann (rechts) übergeben Tobias Greiner den Siegerscheck für den Gewinn des Vorrundenturniers bei den 2. Wismarer Hallenmasters
    ©Andreas Knothe/das Siegerteam des Qualifikationsturniers, der FC Anker Wismar II mit: Thorben Mehdau, Steven Bardales Villeda, Stefan Tackmann, Wahid Abasi, Tobias Greiner, Dominiko Quinci, Thomas Ehlert, Mahdi Ghadiri.

    Quelle:Bernhard Knothe

Auch interessant!

SSC Palmberg Schwerin spielt auch 2019/20 international

Der amtierende Pokalsieger und Vizemeister im Damenvolleyball startet im CEV Cup. Die Gegnerauslosung findet am …

Schreibe einen Kommentar