Startseite / Fussball / Fußball Vorschau auf das Wochenende

Fußball Vorschau auf das Wochenende

Welche Mannschaften zeigen dem SN-Sport Orakel wie es wirklich langläuft.

Kreisoberliga SN-NWM 1. Spieltag
Neukloster gefordert, Brüsewitz die große Unbekannte , Lübstorf muss zum Liganeuling
Brüsewitz – Neuburg 2:1
Gostorf – Mallentin 1:0
Testorf/Upahl – Neukloster 1:2
Mecklenburger SV – S/H Wismar 2:0
Zetor Benz – MSV Lübstorf 2:2
Poel – Selmsdorf 2:1

Kreisliga SN-NWM 1. Spieltag
Können sich die Favoriten schon am ersten Spieltag in Szene setzen?
FSV Leezen – PSV Wismar II 2:1
Lüdersdorf – Schlagsdorf 1:2
Roggendorf – Dalberg 2:1
Wismar Vikings – Lübstorf II 2:1
Warin II – Mallentin II 2:1
Lützow – Schweriner SC II 1:2
Glasin – Grevesmühlener FC 2:1
Boltenhagen – spielfrei

Kreisklasse SN-NWM 1. Spieltag
Dynamo im Freitagabendspiel in Parum, Stadtderby in Schwerin, Staffelmitfavorit Dassow gibt seine Visitenkarte bei den Sportfreunden von Schwerin ab
Parum – Dynamo Schwerin II 1:1
Dynamo Wismar – Sievershagen 1:2
Turbine SN – Burgsee SN 4:0
Kalkhorst – Dargetzow 1:2
Stieten II – Glasin II 2:0
Poel II – Einheit GVM 1:4
SF Schwerin – Dassow 1:3
Groß Salitz – Holthusen 2:0
Kreisoberliga Westmecklenburg (vorgezogenes Punktspiel)
Bredegard – Dabel 3:2

Landespokal MV

© Dietmar Albrecht | Die Stralendorfer Jungs freuen sich diebisch auf den Oberligisten von Schwerin

Die 1. Runde im Landespokal steht an und wie man es kennt erwartet die Fans einige interessante gesetzteRevierderbys. Dabei sollten die Oberligisten Malchow, FC Mecklenburg und der FC Anker Wismar ihre Hausaufgaben problemlos lösen können. Auch die Verbandsligisten sollten die erste Runde unbeschadet über die Bühne bekommen. Für die unterklassigen spielenden Kicker sicherlich ein Höhepunkt zum Anfang der Saison, allerdings werden die „armen“ Trainer nach dem Spiel ne Menge Aubauhilfe leisten müssen. Interessant und sicherlich heiß umkämpfte Pokalspiele werden in Brüel, Wittenburg, Warsow und Rehna erwartet, wo der Klassenunterschied noch nicht so groß ist und eine gewisse Dramaturgie in diesen Spielen steckt.
Sternberg – Cambs Leezen 1:3
Hafen Rostock – Bützow 0:2
Bentwisch – Rostocker FC 1:3
Nossentiner Hütte – Malchow 0:4
Groß Stieten – Dynamo Schwerin 0:3
Dargun – Güstrow 1:3
Crivitz – Pampow 0:3
Wittenburg – Hagenow 1:3
Neustadt Glewe – Lübz 1:4
Goldberg – Parchim 0:2
Sievershäger SV – Doberaner FC 1:4
Brüel – Warin 1:3
Ribnitz Damgarten – FC Förderkader 1:3
Bobitz – PSV Wismar 0:4
Rehna – Gadebusch 2:1
Carlow – FC Schönberg 0:3
Stralendorf – FC Mecklenburg 0:4
Lübtheen – Aufbau Boizenburg 2:3
Eldena – Lulu/Grabow 1:3
Schweriner SC – FC Anker Wismar 0:5
Warsow – Plate 1:2
Eintracht Ludwigslust – BW Polz 2:4
Freilose unter anderen für Neumühle und Zarrentin

Kreispokal Westmecklenburg
Stürzt ein Favorit schon in der ersten Runde?
Goldenstädt – Gallin 2:0
Vietlübbe – FC Tramm 2:0
Zachun – Rastow 1:3
Sülte – Schwechow 2:0
Eldena II – Tessin 1:2
Severin – Gallin Kuppentin 1:3
Sukow – Dömitz 2:0
Lübz III – BW Dobbertin 1:2
Spornitz/Dütschow – Möllenbeck 3:0
BW Polz II – Karow 1:3
Lassahn – Mestlin 2:0
Plau II – Goldberg II 2:3
Parchim II – Stolpe 1:2
Redefin – Sternberg II 2:1
Lulu/ Grabow II – Vellahn 1:0
Melkow – Crivitz II 2:1

Auch interessant!

Crivitz muss sich den Schwerinern beugen

Heimniederlage war vermeidbar SG Einheit Crivitz – Schweriner SC 0:1 (0:0) Im letzten Heimspiel vor …

Schreibe einen Kommentar