Startseite / Fussball / Hansestädter taten sich sehr schwer

Hansestädter taten sich sehr schwer

Joker Lucas Vierling traf wie beim Hinspiel

© Bernhard Knothe/ Sebastian Schiewe (links) im Zweikampf; der FC Anker gewann gegen das Schlusslicht mit 2:1-Toren

FC Anker Wismar – SV Grün-Weiß Brieselang 2:1 (1:0)

Spielort: Jahnsportplatz Wismar, Rasenplatz

SR.: Christian Stein SRA: Sebastian Hornig & Leonard Eichhorn (alle LV Berlin)

Z.: 103

Gelbe Karten: Tom Ney (1) / ohne.

Elf des Tages: Christopher Lemke

Beste Spieler: Sahid Wahab, Björn Weisenborn / Christopher Lemke, Florian Rothe, Radoslaw Libera

FC Anker Wismar mit: Kosiorek – Weisenborn, Unversucht, Ney, Rodrigues – Abdulai, Wahab, Ostrowitzki (65. Vierling) – Oliveira, Schiewe (55. Mbengani), Lima (72. Plawan). Trainer: Christiano Dinalo Adigo & Silvio Falk.

SV Grün-Weiß Brieselang: Libera – Hildebrand, Liedtke, Gastene, Shindy – Weninger (46. Müller), Lemke, Niederau (67. Sato), Blumhagen (60. Cikaric) – Rothe, Richter. Trainer: Patrick Schlüter

Tore: 1:0 Sahid Wahab (2.), 2:0 Lucas Vierling (83.), 2:1 Christopher Lemke.

Bernhard Knothe

Auch interessant!

Drei Punkte ja – Fußball nein- Sportfreunde quälen sich zum Sieg

13. Punktspieltag Herren Kreisliga Schwerin Nordwestmecklenburg SC Ostseebad Boltenhagen – Sportfreunde Schwerin 0:3 (0:1) Sportfreunde …

Schreibe einen Kommentar