Startseite / Fussball / Hier die Fußballergebnisse vom Samstag

Hier die Fußballergebnisse vom Samstag

Oberliga Nord
MV – Vereine mit durchwachsener Ausbeute, Negativserie beim FC Mecklenburg hält an, Führungsduo bleibt erfolgreich, Abstiegskampf bleibt spannend
Charlotteburg – Zehlendorf 1:3
Malchow – Strausberg 3:1
Altglienicke – FC Frankfurt 4:2
Lichtenberg – Seelow 1:0
Rathenow – FC Mecklenburg 3:0
TB Berlin- FC Hansa II 4:0
FC Anker Wismar – Altlüdersdorf 1:1
Schöneiche – Brieselang 2:2
Verbandsliga MV

Torgelow und Güstrow bleiben ägste Verfolger von Spitzenreiter Greifswald, Bützow meldet sich zurück, Pampow spielt mit dem Feuer, Ouo vadis Boizenburg und Hagenow?

© Dietmar Albrecht / Es ist zum verzweifeln oder sind die Gedanken schon beim Halbfinale.

FC Förderkader – Bützow 0:1
Görmin – Rostocker FC 1:4
Neubrandenburg – Pampow 2:0
Stralsund – Hagenow 3:1
Boizenburg – Torgelow 0:4
Güstrow – Grimmen 6:1
Ueckermünde – Friedland  3:1
Landesliga West
Dynamo mit Glückstreffer zum Punktgewinn, Plate und Gadebusch holen Big Points, Abschied von Dassow?

© Dietmar Albrecht / Arbeitsbedingt musste der Innenverteidiger Matthias Jürgens frühzeitig den Platz verlassen, was leider am Ende Punkte gekostet hat.

Cambs Leezen – Dynamo Schwerin 1:1
Das Wetter war stürmisch und da durch auch der Fußball an diesem Nachmittag doch von mehr als Zufall bestimmt. Die Ostuferkicker gingen durch Möller nach katastrophalen Abverhalten der Dynamos in der ersten Halbzeit in Führung und selbst die kurzzeitige Unterbrechung wegen Wind und Regen in der ersten Halbzeit ließ das Spiel durch äußere und individuelle Umstände dahin plätschern. Auch die zweite Halbzeit war den witterungsbedingten Umständen mehr als bescheiden, aber hier zeigten die Dynamos Herzblut, wenn auch der Jeske Freistoss über Freund und Feind in der Nachspielzeit sein Ziel fand. Fazit: Am Ende auf jeden Fall ein glücklicher Punktgewinn für die Dynamos, aber trotz des späten Punktgewinns verharren die Jeske Schützlinge weiterhin auf einen Abstiegsplatz.
Plate – BW Polz 1:0
Wie erwartet die Löcknitzkicker schon im Osterurlaub? Egal die Störkicker holen drei ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Richard Korwand macht Mitte der zweiten Halbzeit alles klar.
Warin – Zarrentin 5:1
Die Glammsekicker unter Trainer Frank Ridder holen den ersten Sieg in diesem Jahr und klettern auf Rang sieben der Tabelle.
Eldena – Dassow (Dassow nicht angetreten)
Schade für die Liga, wer aber nicht beim Tabellenletzten antreten kann oder will, da werden wohl alle Beteiligten in den sauren Apfel der Wettbewersbsverzeerung beißen müssen.

© Dietmar Albrecht / Aktivposten Henning Steinbeck konnte mit seinem Treffer für die Rancher die Niederlage nicht verhindern

Neumühle – Gadebusch 1:3
Gadebuschs Torjäger Christian Lierow macht mit seinem Doppelpack zum Anfang der Partie schon fast alles klar bis Henning Steinbeck mit seinem Ausgleichstreffer Neumühle nochmal Hoffnung für die zweite Halbzeit gibt. Spätestens beim dritten Treffer der gadebuscher durch Lücbke war die Partie entschieden.Mit diesen Sieg rutschen die Dankert Schützlinge auf den nicht ganz unwichtigen neunten Platz vor.
Landesklasse V
Spitzengruppe setzt sich ab, Chris Stoffer ist Pampows neuer Alptraum, Lederwerker mit Jahrhundertspiel
Aufbau Boizenburg – Lübtheen 4:1
Siggelkow – Parchim 1:4
Crivitz – Kaliß 2:1
Wittenburg – Plau 4:1
Neustadt Glewe – Dabel 4:4
Am Ende waren es Punktverluste, aber wer nach einem vier Tore Rückstand nochmal so zurück kommt, hat was den Klassenerhalt betrifft gute Karten für die Zukunft.
Motor Boizenburg – Strohkirchen 5:1
Stralendorf – Pampow 7:1
Die ersten 20 Minuten wird Chris Stoffer von Stralendorf wohl in seiner Karriere nicht so schnell vergessen.Vier Tore und am Ende der in dieser Höhe nicht zu erwartende Kantersieg gegen den Erzrivalen von Pampow, lässt das Osterfeuer in Stralendorf wohl heute Abend noch lange am Leben, ob mit oder ohne den Torminator.
Landesklasse VI
Vorentscheidung um den Klassenerhalt gefallen, Tabellenführer Wismar gibt sich nicht die Blöße,
Carlow wieder auf der Erfolgsspur,
Neukloster – Güstrow II 0:4
Brüel – Schweriner SC 1:3
Helms, Bartels und Kasper bringen in einer engen Partie drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt nach Lankow.
PSV Wismar – FC Mecklenburg 4:0
Lange konnten die Volkwein Schützlinge das Spiel offen gestalten, aber mit zunehmender Spieldauer mussten die Schweriner die Überlegenheit des Tabellenführers anerkennen und zum Ende noch eine deutliche Niederlage hinnehmen.
Benz – Lübstorf 2:5
Lupenreiner Hattrick von Lübstorfs Robert Krause bei seinen vier Toren an diesem Ostersamstag den er wohl nicht so schnell vergessen wird.
Mallentin – Carlow 1:2
Poel – Sternberg 2:2
Mecklenburger SV – Mulsow 2:3
Kreisoberliga SN-NWM
Rehna mit Dämpfer beim Aufstiegskampf, Testorf schließt auf,
Testorf – Schlagsdorf  2:0
Rehna – PSV Wismar 1:1
Neuburg – Dalberg  1:1
Klütz – Grevesmühlen  0:1
S/H Wismar – Warin II  6:0
Kreisliga SN-NWM
Bobitz und Brüsewitz marschieren weiter, Führungsduo fertigt mal so eben die Verfolger ab
Brüsewitz – Boltenhagen 12:2
Gadebusch II – Bobitz 0:3
Kreisklasse SN-NWM
Dynamo SN II – Wismar Vikings 2:0
Der von der ersten Mannschaft aussortierte Marco Gruen bringt die Franke Schützlinge mit zwei Toren zum Erfolg.
Lübstorf II – Pampow III 1:1
Dynamo Wismar – Burgsee SN 6:6

Kreispokal Weestmecklenburg
Der erste Finalist steht fest. Und wenn das mal keine Überraschung ist.
Diestelow – Hagenow II 3:2 n:V.

Auch interessant!

Vorschau FC Seenland Warin

Erstes Testspiel für neues Trainergespann FC Mecklenburg Schwerin II – FC Seenland Warin Nachdem die …

Schreibe einen Kommentar