Startseite / Pferdesport / Holger Wulschner gewinnt Championat von Mannheim

Holger Wulschner gewinnt Championat von Mannheim

Holger Wulschner (Passin) gewann beim 54. Maimarkt Turnier in Mannheim das Championat von Mannheim. Im Stechen, das 17 Paare aus dem Umlauf erreicht hatten, benötigte er mit dem Wallach BSC Captivity 41,98 Sekunden. Diese Zeit unterbot keiner der Konkurrenten. Der Schweizer Werner Muff (42.80 Sekunden) und die Deutsche Meisterin Simone Blum aus Zolling (43.19) blieben ebenfalls fehlerfrei und belegten die Plätze zwei und drei.

Deutscher Nationenpreis-Sieg mit Wulschner und Thieme
Zum Auftakt der diesjährigen Nationenpreis-Serie im Springen des Weltreiterbandes FEI konnten Ende April in Lummen (Belgien) zwei Mecklenburger Reiter zum deutschen Sieg beitragen. Andre Thieme (Plau am See) und  Holger Wulschner (Passin) hatten zusammen mit Maurice Tebbel (Emsbüren) und Mario Stevens (Molbergen) nach dem Umlauf als Team wie auch Frankreich und Belgien jeweils acht Fehlerpunkte auf dem Konto. Für das Stechen nominierte Bundestrainer Otto Becker (Sendenhorst)  Andre Thieme, der mit seinem Schimmelwallach Conthendrix den schnellsten fehlerfreien Ritt absolvierte. Die Französin Penelope Leprevost war 0,9 Sekunden langsamer und der Belgier Pieter Devos kam mit vier Strafpunkten aus dem Parcours.

MV-Voltigierer in Ermelo (Niederlande) erfolgreich
Beim internationalen Voltigierturnier in Ermelo (Niederlande) belegte Kevin Jürgens (Grevesmühlen) mit dem Ersatzpferd San Zero von Marion Schulze (Krumke/ Sachsen-Anhalt) bei den Junioren Herren den zweiten Platz hinter Philipp Stippel (Münster). Bei den Damen erreichte in der gleichen Altersklasse Alina Roß (Groß Quassow) mit dem gleichen Pferd Rang vier. Hier siegte Mara Xander aus Nordheim.

Mathias Wolf fuhr mit seinem Pony-Vierspänner zum Sieg
Lokalmatador Mathias Wolf gewann beim Fahrturnier in Blievenstorf mit seinem Pony-Vierspänner die Kombinierten Prüfung der Klasse M. Mit seinen Schimmeln Carina, Carino, Sanette und Rocky war der 20-Jährige Bester in der Dressur- sowie Geländeprüfung. In der schweren Klasse gewann Vierspännerfahrer Mario Schildt aus Groß Nieköhr die Geländefahrt. Mit seinen Pferden Sam, Korn, Elvis und Edda belegte er nach den drei Teildisziplinen am Ende hinter Dirk Gerkens Platz zwei. Das zweite MV-Gespann mit Fred Dittberner (Kladrum) landete auf Rang 10. Weitere Informationen unter www.fahrverein-blievenstorf.de

Hanna Rehpenning gewinnt Qualifikationen zum Pony-Cup
Hanna Rehpenning vom Reitverein Waterkant Kühlungsborn konnte in Wöpkendorf sowohl die Dressur als auch das Stilspringen die Qualifikationen zum traditionellen Cup des Fördervereins für Nachwuchsreiter und Jungzüchter in MV gewinnen. Mit der achtjährigen Deutschen Reitpony-Stute Pebbels vM aus der Zucht von Patricia von Mirbach (Kühlungsborn) verwies die 14-jährige Schülerin im Viereck Juliane Scheibler (RV Rostocker Heide) mit Haribo und im Parcours Laura Brüser (RFV Trent 82) mit Darwin jeweils auf die Plätze zwei.

Buschreiter ermitteln Deutschen Meister der Amateure
Beim internationalen Vielseitigkeitsturnier in Langenhagen-Twenge (8. bis 10. September) wird in diesem Jahr der Deutschen Meister der Amateure (Ü26) im Rahmen einer Zwei-Sterne-Kurzprüfung (CIC2*) ermittelt. Mehr Informationen dazu und den Zulassungsbedingungen gibt es unter www.pferd-aktuell.de/damvs.

Mecklenburger Holger Wulschner nun im FN-Präsidium
Holger Wulschner aus Passin wurde bei der Jahrestagung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung  (FN) in Stuttgart in das neue Präsidium der FN, zu dem 14 Personen gehören, gewählt. „Er ist in den vergangenen Jahren immer kritisch in Warendorf aufgetreten, ohne verletzend zu sein. Wir brauchen mal einen aktiven Sportler im obersten Gremium“, begründete der alte und neue FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau seinen Wahlvorschlag. Der 53-jährige Mecklenburger, der auch neuer Aktivensprecher und im DOKR-Ausschuss der Springreiter ist, tritt die Nachfolge von Jürgen Laue aus Gerbstedt (Sachsen-Anhalt) an, der seit der Wende in diesem Gremium die Stimme des Ostens war. Dr. Burkhard Dittmann (Hohen Wangelin), Präsident des Pferdesportverbandes Mecklenburg-Vorpommern, wurde erneut als Stellvertretender Kassenprüfer gewählt.

Zweite Runde des Pferdefilmfestival Equinale® in Bibow
Die zweite Runde der Equinale® wird mit der Warm Up-Party am 20. Mai in Bibow bei Warin eröffnet. Pferdefreunde, Liebhaber von Film- und Handwerkkunst treffen sich zur Einstimmung auf das große, bevorstehende Pferdefilmfestival (30. Juni – 2. Juli in der Spanische Hofreitschule zu Wien) auf dem Gelände des Schlosses Neuhoff und dürfen auf ein abwechslungsreiches Programm gespannt sein. Auch Mitmach-Aktionen wie der „Kostümwettbewerb Pferd & Mensch“ werden geboten. Anmeldungen werden noch entgegengenommen. Der Startschuss für den erlebnisreichen Tag für die ganze Familie fällt um 13 Uhr. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 4,- EUR und für Kinder ab 6 Jahren 2,- EUR (Kinder unter 6 Jahren kostenfrei).

 

Quelle: Pferdesportverband-MV.de

Auch interessant!

Hammermeldung für alle Schweriner Boxfans

Bundesliga- Comeback der Traktor Boxer in Schwerin Für die Boxsport-Begeisterten Norddeutschlands und vor allem den …

Schreibe einen Kommentar