Startseite / Handball / Jubel bei den Stiere Fans – Der Däne bleibt in Schwerin

Jubel bei den Stiere Fans – Der Däne bleibt in Schwerin

Torjäger bleibt bei Stier

© Dietmar Albrecht/ Bleibt weiter ein Stier: Mathias Mark Pedersen

Er hat mit bislang 208 Toren so viele Treffer erzielt wie kein anderer in der 3. Liga Nord. Er hat 80 Mal Nervenstärke am Siebenmeterpunkt gezeigt. Und er hat mit den Schweriner Handballfans gejubelt: Mathias Mark Pedersen. „MMP“ wird auch in der neuen Spielzeit dafür sorgen: Er hat für ein weiteres Jahr verlängert. „Ich liebe das Team, den Verein, die Stadt und das Training. Das alles ist gut für meine weitere Entwicklung“, sagt der 20-Jährige. Er macht keinen Hehl daraus, dass er ganz große Ziele hat und schon gern in der 1. Bundesliga spielen möchte. Wenn das klappen sollte, wäre das natürlich toll, sagt Mathias. Aber er sagt noch mehr: „Unser Trainer Mannhard Bech gibt uns in der Mannschaft Selbstvertrauen. Er macht einen richtig guten Job, geht individuell auf die Spieler ein. Davon profitiere ich, es gibt mir die Kraft, weiterzukommen.“ Und dafür, so der junge Däne, sei Schwerin eine verdammt gute Adresse. Auch seine Freundin wird in Kürze hier zu Hause sein. (ba)
Quelle: www.mecklenburger-stiere

Auch interessant!

Fußball Wochenend Vorschau

Viertelfinale Landespokal Der MSV Pamow und der FC Mecklenburg wollen die Chance nutzen ins Halbfinale …

Schreibe einen Kommentar