Startseite / Handball / Stiere absolvieren nächstes Spitzenspiel

Stiere absolvieren nächstes Spitzenspiel

© Dietmar Albrecht/ Stiere wollen Wölfe ärgern

Die „Festspiele zum Jahresauftakt“ halten mit dem zweiten Heimspiel des jungen Jahres für die Handballstiere erneut eine hochkarätige Partie bereit. Am Sonntag geht es im heimischen Wohnzimmer, der Sport- und Kongresshalle gegen die Wölfe vom TSV Altenholz. „Wir treffen hier auf eine Mannschaft, die sich seit langem konstant in der Tabellenspitze aufhält. Uns steht definitiv ein schweres Siel bevor“, so Stiere-Coach Dirk Schimmler. Für beide Teams markiert diese Partie den Start in die Rückrunde. Die Gäste haben aktuell den zweiten Tabellenplatz inne und rangieren ganze drei Punkte vor den auf Platz vier stehenden Schweriner Handballern. „Die Liga glänzt nach wie vor mit einer enormen Leistungsdichte. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel, in dem beide Mannschaften alles in die Waagschale werfen werden, um weitere zwei Punkte auf ihrem Konto verbuchen zu können.“
Die Stierherde tritt vollzählig auf die Platte – mit Ausnahme von Jan Grolla, der weiterhin seine Knieverletzung kuriert. „Wir haben uns intensiv vorbereitet. Nach dem Derbyerfolg am vergangenen Wochenende vor einer Rekordkulisse sind meine Männer sehr motiviert und hoffen natürlich auf volle Ränge und begeisterte Fans, die uns erneut emotional im Spiel begleiten“, so der Coach. Die Partie beginnt um 16 Uhr. Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.mecklenburger-stiere.de erhältlich. Im Foyer können Interessierte auch das große Schweriner Handballbuch „Mit der Postkutsche in die Stierarena“ erwerben.
Text: Barbara Arndt
Quelle: http://www.mecklenburger-stiere.de

Auch interessant!

Sporfreunde Schwerin kamen ins Schwitzen

Generalprobe erfolgreich geglückt Das Sportfest in kleinem Rahmen war ein voller Erfolg. Sportfreunde Schwerin üben …

Schreibe einen Kommentar