Startseite / Fussball / Winterpause für Westmecklenburger Schiedsrichter

Winterpause für Westmecklenburger Schiedsrichter

Zum Jahresabschluss Skatkönig ermittelt

© KFV Westmecklenburg/Hatte das beste Blatt beim Preisskat: Jens Wichmann (li.) bekam den Siegerpokal von Organisator Ralph Schultz überreicht.

Parchim • So wie Geschenke zu Weihnachten gehören, so ist der Jahresabschluss mit dem Skatturnier für Schiedsrichter und Sportfreunde aus Westmecklenburg und darüber hinaus verbunden.
Einmal mehr lud der Schiedsrichterausschuss des Kreisfußballverbandes Westmecklenburg e.V. zum mittlerweile traditionellen Skatturnier für Sportfreunde des runden Leders Ende 2017 nach Parchim ein. Obwohl es vordergründig wieder darum ging, bei einem Plausch in gemütlicher Runde das Jahr Revue passieren zu lassen, war der Ehrgeiz an den Spieltischen deutlich zu spüren. Jens Wichmann konnte sich an dem Abend als Skatkönig krönen und somit den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Er setzte sich vor Bodo Rambow aus Blievenstorf und Lokalmatador Klaus Burmeister durch. 2018 werden die Karten wieder neu gemischt.
Quelle: KFV Westmecklenburg

Auch interessant!

Neues vom Reitsport

Mecklenburger Reiter bei Partner Pferd in Leipzig Als zehnte Station im Longines FEI World Cup …

Schreibe einen Kommentar