Startseite / Fussball / Frauen / FSV 02 Schwerin Vierter bei äußerst spannender E-Juniorinnen-Landesbestenermittlung

FSV 02 Schwerin Vierter bei äußerst spannender E-Juniorinnen-Landesbestenermittlung

© E.Petzke/

Im Rahmen der 14. Landesjugendsportspiele in Rostock fand am 17.06.18  die Landesbestenermittlung  der E-Juniorinnen auf Kleinfeld statt.

Dabei entwickelte sich das im Vorfeld erwartete spannende Turnier. Der Rostocker FC und der Lübzer SV gingen leicht favorisiert ins Rennen. Der FSV 02 Schwerin und der FC Pommern Stralsund waren aber spielerisch dicht dran und setzten ebenfalls Akzente.

Der Lübzer SV gegen den FC Pommern Stralsund und der RFC gegen den FSV 02 Schwerin ließen mit Unterschieden jeweils 2 mögliche Punkte liegen, bevor sie im letzten Turnierspiel aufeinandertrafen.

Dem RFC reichte ein Unentschieden aufgrund des besseren Torverhältnisses. Lübz ging jedoch in Führung, bevor der RFC das Spiel zum 2:1 drehte. Postwendend fiel das 2:2 für Lübz, bei dem es dann am Ende blieb.

Der FC Pommern Stralsund setzte sich im Kampf um die Bronzemedaille durch. Zünglein an der Waage war die Kreisauswahl, Schwerin –Nordwestmecklenburg, die gegen den FSV 02 Schwerin 2 Punkte entführen konnte, die dem FSV 02 Schwerin gegenüber Stralsund am Ende fehlten.

Insgesamt war es ein spielerisch hochwertiges Turnier in schönem Rahmen beim Rostocker FC.  Zudem nahmen alle Teilnehmer ein Erinnerungs-T-Shirt an die LJSP mit nach Hause.
Quelle: FSV 02 Schwerin
Tipp:

Samstag, 23.06.18 von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Landesbestenermittlung E/F-Juniorinnen, Minispielfelder /Lambrechtsgrund

Auch interessant!

Nullnummer bei Dauerregen

Hansestädter mit den besseren Chancen – Lima traf den Innenpfosten Hertha 03 Zehlendorf – FC …

Schreibe einen Kommentar