Startseite / Hockey / Hockeyherren ungeschlagen in 2017

Hockeyherren ungeschlagen in 2017

Die Hockey-Herren des Schweriner SC, mit Künstlernamen „Nicehörnchnen“, sind optimal in das Hockey-Jahr 2017 gestartet.

Im ersten Spiel des neuen Jahr setzte sich das Team vom Trainergespann Nagel/Zinke mit großem Einsatz im Auswärtsspiel der Hamburger Runde gegen den Eimsbütteler TV mit 4:6 durch und gab sich in der Hockeyoberliga MV nur eine Woche später ebenfalls keine Blöße. 5:3 hieß es am Ende gegen den Pritzwalker FHV. Das Spiel in der Pritzwalker Sporthalle lief etwas schleppend und von beiden Mannschaften zurückhaltend an. So gelang den Gastgebern in der vierten Minute der Führungstreffer. Völlig unbeeindruckt spielten die Schweriner weiter und glichen in der sechsten Minute zum 1:1 aus. Nach weiteren Toren gingen beide Mannschaften mit einem 2:2 in die Halbzeitpause. Zum Ende der zweiten Halbzeit setzen die Hockey-Herren aus der Landeshauptstadt die Pritzwalker noch einmal unter Druck und konnten mit gezielten Aktionen weitere Tore zum verdienten Sieg erzielen.

Einen Tag später öffnete dann die Halle der Berufsschule Technik in Schwerin zum Stelldichein im zweigleisigen Ligabetrieb des Schweriner SC. Es ging in der Hamburger Runde gegen den Tabellenführer aus Blankenese. Die erste Halbzeit konnte der SSC mit konzentrierten Nadelstichen für sich entscheiden. In Halbzeit zwei konnte man dann die Führung trotz großem Druck mit Klasse Treffern von Oliver Wulf, Niklas Benthien, Tony Vollrath, Marcus Nagel und Maik Hollmeier sogar auf ein 7:0 ausbauen. Nach dem Wechsel des Blankenese-Keepers und der damit verbundenen Überzahl wurde es nochmal eng. Am Ende hieß es 7:4 für den SSC und der Sieg war eingetütet.

Die SSC Hockey-Herren bedanken sich für die lautstarke Unterstützung von den Rängen in der vollen Halle, die mit dazu beigetragen hat, dass der SSC, auf Platz 2 rangierend, den Rückstand zum Tabellenführer auf 2 Zähler verkürzt hat.

Quelle: Schweriner SC Breitensport e.V.

Auch interessant!

Sportfreunde kommen mit blauen Auge davon

16. Punktspieltag Herren Kreisoberliga Schwerin Nordwestmecklenburg Sportfreunde Schwerin – SG Zetor Benz 3:2 (0:2) Heimsieg …

Schreibe einen Kommentar