Startseite / Fussball / Sporfreunde Schwerin kamen ins Schwitzen

Sporfreunde Schwerin kamen ins Schwitzen

Generalprobe erfolgreich geglückt

Das Sportfest in kleinem Rahmen war ein voller Erfolg. Sportfreunde Schwerin üben für die kommenden Jahre.

© SF Sportfreunde

Schwerin. Am 22. und 23. Juni 2018 veranstaltete der Sportfreunde Schwerin e.V. erfolgreich sein Sportfest und lud Spieler, Eltern und Bekannte zum Ablegen des Deutschen Sportsabzeichens ein. Die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Im Alter von 6 bis 57 Jahren beteiligten sich 51 Sportfreundinnen und Sportfreunde in den Disziplinen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und stellten zudem ihre allgemeine Schwimmfähigkeit unter Beweis.

Das dieses Sportfest in kleinem Rahmen zu Stande kommen konnte war nur durch die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund, dem Landessportbund und dem Deutschen olympischen Sportbund möglich“, so Frank Pfitzner (Sportlicher Leiter des Sportfreunde Schwerin e.V.). Von den 51 Teilnehmern konnten 40 Sportfreunde an diesem Wochenende mit dieser Ehrung ausgezeichnet werden. Darunter 8-mal Bronze, 16-mal Silber und 16-mal Gold. Während des gesamten Wettkampfes wurden die Athleten musikalisch vom „Team Tendence“ (Tim und Heiko Lindemann) unterstützt, bevor abschließend zum großen Bratwurstessen gerufen wurde. Ziel für die kommenden Jahre ist die Ausweitung des Events für alle interessierten Schwerinerinnen und Schweriner.

Ich hätte nie gedacht, dass sich fast ein Drittel der Mitglieder unseres Vereins an der Durchführung des „Deutschen Sportabzeichens“ beteiligen. Toller Einsatz und klasse sportliche Leistungen von unseren Athleten. Ich bin stolz.“

© SF Schwerin/ Detlef Berg, Vorsitzender Sportfreunde Schwerin

Wir haben uns sehr gefreut, dass die Sportfreunde Schwerin die Initiative zum Ablegen des Deutschen Sportabzeichen ergriffen haben und durften eine sehr gut vorbereitete Veranstaltung erleben! Für das kommende Jahr ist ein vereinsoffener Aktionstag geplant, welchen wir gerne unterstützen und begleiten werden!“

© SF Sportfreunde/ Andreas Böttcher, Sportjugend Stadtsportbund Schwerin

Fußballjugenden des Sportfreunde Schwerin e.V.

G-Jugend (2012 und jünger): Training am Mittwoch 15:00-16:30 Uhr

F-Jugend (2010 und jünger): Training am Dienstag und Freitag 16:30-18:00 Uhr

E1-Jugend (2009 und jünger): Training am Dienstag und Donnerstag 16:30-18:00 Uhr

E2-Jugend (2008 und jünger): Training am Dienstag und Freitag 16:30-18:00 Uhr

D-Jugend (2006-2007): Training am Dienstag und Freitag 17:00-18:30 Uhr

B-Jugend (2002 und jünger): Training am Montag und Mittwoch 17:00-18:30 Uhr

Herren: Training am Mittwoch und Freitag 19:00-20:30 Uhr

Futsal: Im Aufbau

Die Sportfreunde Schwerin suchen für die Zukunft in allen Sparten noch neugierige Spieler und aktive Trainer zur Unterstützung. Weitere Informationen auf www.sportfreunde-schwerin.de.

© SF Schwerin

Medaillenspiegel

Jugend

11 x Gold

9 x Silber

6 x Bronze

Erwachsene

5 x Gold

7 x Silber

2 x Bronze

Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist ein Abzeichen für bestimmte sportliche Leistungen, das vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) (bis 2006: Deutscher Sportbund (DSB)) verliehen wird. Die für den Erwerb zu bringenden Leistungen sind nach Altersstufen, Geschlecht und Leistungsklassen gestaffelt. Je nach erbrachter Leistung wird das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen. Auskünfte über die Erlangungsmöglichkeiten teilt der jeweilige Landessportbund (LSB) mit. Die Verleihung erfolgt mit der Aushändigung einer Urkunde und, wenn gewünscht, einem Abzeichen. Sofern das Deutsche Sportabzeichen mindestens fünfmal erworben wurde, steht die Anzahl an Wiederholungen in Fünferschritten in dem verliehenen Abzeichen. Im Jahr 2011 wurde es 891.706 Mal verliehen, 2015: 798.774 Mal.[1] [2] Jungen und Mädchen zwischen 6 und 17 Jahren können das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche erwerben.

Auch Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung können das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Die Gruppen sind dabei nach Alter und Behinderung eingeteilt. Die Disziplinen sind den Einschränkungen durch die jeweilige Behinderung angepasst, Informationen hierzu erteilt der Deutsche Behindertensportverband. (Quelle: Wikipedia)

Autor: Jan-Gregor Hacker

Auch interessant!

Fußball – Staffeleinteilung Herren • Saison 2018/2019

Hier mal die Einteilung der Mannschaften aus unserer Region Verbandsliga FC Mecklenburg Schwerin (A); Güstrower …

Schreibe einen Kommentar