Startseite / Fussball / Sportfreunde gewinnen ihr eigenes Hallenspektakel

Sportfreunde gewinnen ihr eigenes Hallenspektakel

1. Hallencup Sportfreunde Schwerin

19.01.2019 16.30 Uhr Startschuß für den 1.Hallencup der Sportfreunde Schwerin in der Reiferbahnhalle Schwerin.

Gut 4 Monate Vorbereitungszeit, vom Anschreiben an die Mannschaften über das DFB – Net, eigene nicht immer ganz einfache Koordination in der Vorbereitung und doch es wird ein großes Turnier.

© Sportfreunde Schwerin/ Wenn auch ganz knapp, die Sportfreunde gewinnen am Ende ihr eigenes Turnier

Von den geplanten 8 Mannschaften im System 2 Staffeln, Halbfinale über Kreuz und Plazierungsspiele, waren 7 erschienen, „Greggy“, Hauptorganisator des Turnieres switchte um und im Modus jeder gegen jeden lief dann alles nach Plan.

Tolle Atmosphäre auf den Rängen, Mannschaften die von Anbeginn durch mitreißender Fußball für den notwendigen Reiz, Hallenfußball, sorgen und das Turnier zu einem echten Kracher machten.

Dafür sorgten die SG Einheit Crivitz, der FC Seeland Warin, der SV Plate, die SG „Theodor Körner“ Lützow, die SG Warsow/Zachun, der SV Bad Kleinen und der Gastgeber die Sportfreunde Schwerin.

Ein Dank geht an die beiden Schiedsrichter Mathias Hacker und Detlef Stüdemann, die bereits am Vormittag das E – Junioren Turnier der Sportfreunde Schwerin gepfiffen haben.

© Sportfreunde Schwerin/ Das Wettkampfgericht bei der Auszeichnung nach dem Turnier

Los geht’s um 16.20 Uhr mit dem Eröffnungsspiel. 21 Turnierspiele liegen vor den Teams. Insgesamt fallen 47 Tore , ein Schnitt von 2,2 Tore pro Spiel bei 12 min. Spielzeit. 9 Spieler der teilnehmenden Mannschaften konnten sich jeweils eine Flasche Sekt für das 5. Tor im Turnier am Wettkampfgericht abholen.

©Sportfreunde Schwerin/ Der SV Bad Kleinen hat nicht nur gute Fußballer in ihren Reihen,sondern auch eine angenehme Fangemeinde, die lautstark ihre Mannschaft nach vorne treibt

SN – Sport Moderator Jörg Schröder begleitete das Turnier mit Fach- und sachkundigen Kommentaren bei den Spielen und interviewte den einen oder anderen Spieler nach dem Empfang der Flasche Sekt.

Nach 5 Stunden Budenzauber stehen die Platzierungen:

Platz 7: FC Seeland Warin

Platz 6: SG Einheit Crivtz

Platz 5: SG Warsow/Zachun

Platz 4: SG „Theodor Körner“ Lützow

Platz 3: SV Bad Kleinen

Platz 2: SV Plate

Platz 1: Sportfreunde Schwerin

Bester Torwart: Andreas Weber SV Bad Kleinen

Bester Torschütze: Amjad Al Hariri Sportfreunde Schwerin

MVP: Florian Schütt SV Plate

Eine Ehrung aus Sicht des Veranstalters muß noch sein, nach Durchsicht der Turnierunterlagen haben wir Wolfgang Dau von der SG Einheit Crivitz als „Senior des Turniers“ mit 57 Jahren und immer noch „Fußballverrückt“ geehrt.

Der Veranstalter bedankt sich bei allen beteiligten Mannschaften für die tollen umkämpften Spiele.

Beim REWE Markt Obotritenring für die unkomplizierte Bereitstellung der Getränke.

Ganz besonders bei Marc Winkler mit Frau und Schwägerin bei der Versorgung der Mannschaften, sowie Dieter Michelsen als Mann für alle Fälle.

Ein tolles Turnier das nach Wiederholung schreit.
Text:HJS

Auch interessant!

Erfolg in der Landesliga Bowling der Herren

Schweriner BC mit weiterem Meistertitel Ohne ihren etatmäßigen Kapitän René Linde erspielte sich unsere Landesligamannschaft …

Schreibe einen Kommentar