Startseite / Kampfsport / Traktor-Boxer überzeugen beim heimischen Boxhaus Nachwuchscup

Traktor-Boxer überzeugen beim heimischen Boxhaus Nachwuchscup

25 Kämpfe in der Boxhalle am Lambrechtsgrund

© Boxclub TRAKTOR Schwerin / v.l. Farschad Nabizadeh und Trainer Dieter Berg

Am Wochenende fand in der Boxhalle am Lambrechtsgrund der jährliche Boxhaus Nachwuchscup statt. 14 Vereine aus 4 Bundesländern nahmen die Reise in die Landeshauptstadt auf sich.
Für die Nachwuchssportler des Boxclub Traktor war dies der Wettkampfabschluss  vor den Sommerferien.
Mit 25 Kämpfen in den Jahrgängen Schüler und Kadetten wurde die Boxveranstaltungen am Samstag ausgeführt.
Etwas ganz Besonderes für die jungen Sportler war, dass u.a. Olympiasieger Andreas Tews und Meister-Macher Michael Timm als Kampfrichter fungierten. Trainer Dieter Berg ist sehr zufrieden mit der Veranstaltung: „Wichtig war für uns, dass unsere Athleten noch einen Kampf vor den Ferien absolvieren. Die
gezeigten Leistungen waren gut und wir freuen uns schon auf das nächste Schuljahr.“
Hier die Ergebnisse unser Traktor-Boxer:
Daniel Yanovsky gewinnt gegen Silas Melde (PSV Rostock)
Lucas Rubbert gewinnt gegen Oudei Kakah (Phoenix SV Stralsund)
Anton Schmolinski gewinnt gegen Nick Lauther (UBV Schwedt)
Jona Dittrich verliert gegen William Hellert (Post SV Heide)
Eduard Kirakosyan gewinnt gegen Deni Aslakhanov (BSV Veritas Wittenberge)
Alexander Ventel gewinnt gegen Simon Rieth (Agon Hamburg)
Farschad Nabizadeh gewinnt gegen Howig Jacob (GFC Rostock)
Jan Tebben unentschieden gegen Mansu Talatov (BSV Veritas Wittenberge)
Golagha Haddi gewinnt gegen Ramsan Amkhadov (PSV Rostock)
Text: BC TRAKTOR Schwerin

Auch interessant!

26. „Petermännchen Tour“ 2017

Am 27.08.2017 findet die 26. Austragung der „Petermännchen“ Tour inkl. Radmarathon in Schwerin statt. Der …

Schreibe einen Kommentar