Startseite / Kampfsport / Zwei Titel für Traktor bei der U21 Deutschen Meisterschaft

Zwei Titel für Traktor bei der U21 Deutschen Meisterschaft

Zwei Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille erkämpften die Boxer vom Boxclub Traktor bei der U21 Deutschen Meisterschaft

©Boxclub TRAKTOR Schwerin/Alle Boxer und Trainer vom BC Traktor Schwerin bei der U21 Deutschen Meisterschaft sowie der Landestrainer Ralf Bünger

Vom 24.-27. Oktober fanden in Moers (NRW) die diesjährigen Deutschen U21 Meisterschaften statt. Vom Boxclub TRAKTOR Schwerin nahmen acht Athleten bei der Meisterschaft erfolgreich teil. Diesjähriger U21 Deutscher Meister wurden Mittelgewichtler Kevin Boakye-Schuhmann und Schwergewichtler Davati Jemal. Die Silbermedaille gab es für Viktor Jurk im Superschwergewicht und eine Bronzemedaille für Oruc Özer im Halbweltergewicht.
Trainer vor Ort waren Michael Timm, Andre Walther sowie der Landestrainer M-V Ralf Bünger. Der Verein ist stolz auf die Leistungen bei den Meisterschaften von einem sehr jungen Team. Beiratsvorsitzender Prof. Dr. Hadler: „Die Mannschaft vor Ort hat ganze Arbeit geleistet. Im Namen des Vereins bedanke ich mich befallen Athleten und Trainern, insbesondere bei unseren Traktor-Stützpunkten TH Eilbeck und der Sportschule Agon, die einen Großteil unserer Boxer bei der U21 stellten. Nun heißt es voll Konzentration auf unser internationales Schweriner Boxturnier und den Bundesligaauftakt am 10. November.“
Die einzelnen Ergebnisse: 60 kg – Fedaie Falah (BCT) verliert im Viertelfinale gegen K. Kischenko (BW) 64 kg – Nurullah Oguz (BCT) verliert im Viertelfinale gegen K. Bushi (BY) 64 kg – Oruc Özer (BCT) gewinnt im Achtelfinale gegen D. Hukic (NRW), gewinnt im Viertelfinale gegen D. Cebulka (SA), verliert im Halbfinale gegen D. Krotter (BY) 69 kg – Vladislav Hitlin (BCT) gewinnt im Achtelfinale gegen A. Boni (HE), verliert im Viertelfinale gegen J. Nooristani (BY) 75 kg – Kevin Boakye-Schuhmann (BCT) gewinnt Achtelfinale gegen R. Gabibullaew (TH), gewinnt im Viertelfinale gegen A. Hovanesyan (BE), gewinnt im Halbfinale gegen S. Cömert (HE), gewinnt im Finale gegen A. Okafor (HE) 81 kg – Moshtagh Soltani (BCT) verliert im Viertelfinale gegen G. Gubeladze (NRW) 91 kg – Davati Jemal (BCT) gewinnt im Viertelfinale gegen R. Gelojan (SA), gewinnt im Halbfinale gegen E. Reisenhauer (BW), gewinnt im Finale gegen S. Gasoyan (NRW) +91 kg – Viktor Jurk (BCT) gewinnt im Halbfinale gegen D. Malsam (BY), verliert im Finale gegen N. Tiafack (NRW)
Text:BC TRAKTOR Schwerin

Auch interessant!

Sportfreunde holen drei Punkte bei Eckfahnenpremiere

10. Punktspieltag Herren Kreisliga Schwerin Nordwestmecklenburg Sportfreunde Schwerin – SV Glasin 5:1 (2:1) Sportfreunde bleiben …

Schreibe einen Kommentar