Startseite / Fussball / Crivitz mit Fehlzündung zum Saisonstart

Crivitz mit Fehlzündung zum Saisonstart

Saisonstart misslungen

SG Groß Stieten – SG Einheit Crivitz 2:1 (0:1)
Einheit Crivitz unterlag zum Auftakt der neuen Landesklassen-Spielzeit beim Aufsteiger in Groß Stieten trotz Pausenführung in letzter Sekunde mit 1:2.
Vor der Pause Kontrollierten die Gäste das Geschehen, doch zwingende Torchancen blieben dünn gesät. Kay Körner versuchte es mit der Pieke von der Strafraumgrenze, verfehlte aber knapp das Tor (12.). Auf der Gegenseite musste sich Dennis Seemann im Tor tüchtig strecken, um einen 16m-Schrägschuss zu entschärfen (17.). Die meiste Torgefahr ging bei Crivitz von Freistößen aus und so fiel nach 33 Minuten auch das 1:0, als Körner, ziemlich frei stehend, einen Freistoß von Frank Schmidt per Kopf ins lange Eck verlängerte.
Die knappe Halbzeitführung hielt jedoch nur bis zur 51.Minute. Ein Freistoß wurde von zwei Stietenern ins Tor verlängert, die Reklamationen bezüglich eines Handspiels blieben vergeblich. Die Crivitzer hatten nach der Pause nur noch eine klare Torchance, doch da ließ Paul Rathke ein Zuspiel von Schmidt frei vor dem Tor über den Stiefel rutschen (64.) Ansonsten ging die letzte halbe Stunde klar an die immer selbstbewusster auftretenden Gastgeber, die mehrere gute Einschusschancen ausließen. Doch in der Nachspielzeit passierte es doch noch, als eine Flanke von rechts nicht unterbunden wurde, spitzelte der eingewechselte Reifmann den Ball zum 2:1 über die Linie.

Einheit Crivitz: D.Seemann, F.Stadie, P.Rathke, T.Niemann, F.Schmidt, M.Menck, M.Kolberg (61. T.Markwardt), N.Mackensen, St.Seeland, K.Körner (78.R.Schwarz), R.Schwarck.

Text:FM

Auch interessant!

Crivitz muss sich den Schwerinern beugen

Heimniederlage war vermeidbar SG Einheit Crivitz – Schweriner SC 0:1 (0:0) Im letzten Heimspiel vor …

Schreibe einen Kommentar