Startseite / Fussball / Der Kreispokal SN-Sport startet mit einer Ausscheidungsrunde

Der Kreispokal SN-Sport startet mit einer Ausscheidungsrunde

Zwölf Partien stehen bei der Qualifikationsrunde für den Kreispokal Schwerin-Nordwestmecklenburg stehen zwölf an.  19 Vereine erhielten für die Runde, die am 5./6. August ausgespielt wird, ein Freilos.

Ausscheidungsrunde Kreispokal Schwerin-Nordwestmecklenburg:
FSV Leezen – SV Dalberg
Kalkhorster SV – SV Sievershagen
SG Dynamo Wismar – SG Dynamo Schwerin II
Schweriner SC II – FC Wismar Vikings
MSV Lübstorf II – FSV Testorf Upahl
Mallentiner SV II – Mallentiner SV
SG Blau-Weiß Parum – Sportfreunde Schwerin
SV Dassow – Burgsee Verein Schwerin
FC Selmsdorf – SV Lüdersdorf
Dargetzower SV – Mecklenburger SV
SFV Holthusen – SV Glasin
SG Schlagsdorf – PSV Wismar II
TSV Schwerin – Grevesmühlener FC

Freilose: SV Schiffahrt und Hafen Wismar, SKV Bobitz, MSV Lübstorf, SC Ostseebad Boltenhagen, SV Glasin II, Brüsewitzer SV, SG Zetor Benz, SG Groß Stieten II, Einheit Grevesmühlen, SG Theodor Körner Lützow, Poeler SV, Neuburger SV, SV Klütz, SG Roggendorf, Gostorfer SV, FC Seenland Warin II, Groß Salitzer FC, VfL Blau-Weiß Neukloster, Poeler SV II.

Auch interessant!

Crivitz muss sich den Schwerinern beugen

Heimniederlage war vermeidbar SG Einheit Crivitz – Schweriner SC 0:1 (0:0) Im letzten Heimspiel vor …

Schreibe einen Kommentar