Startseite / Fussball / Fußball Wochenend Vorschau

Fußball Wochenend Vorschau

Verbandsliga
Tabellenführer Pampow will vorlegen, Verfolger Pastow beim starken Aufsteiger zu Gast, Verfolgerduell in der Barlachstadt, Fliesenstädter können Big Points holen

&copy Dietmar Albrecht/ Die Piraten wollen gegen Stralsund den Fans einen schönen Freitagabend bescheren

MSV Pampow – Stralsund 3:0
Auch wenn die Matrosenelf seit vier Spieltagen ungeschlagen ist, gegen die Piraten wird es in allen Bereichen nicht reichen, Punkte aus dem Piratenland mitzunehmen.
Hanse Neubrandenburg – FC Mecklenburg 0:4
Die Personalplanung für die neue Saison läuft auf Hochtouren und jetzt sollte es beim Tabellenschlußlicht auch sportlich wieder vorangehen.

©Dietmar Albrecht/In Neubrandenburg wollen die Jungen Widen wieder durchstarten

Güstrow – FC Neubrandenburg 2:1
Wer in diesem Verfolgerduell die Oberhand behält hat beste Chancen sich am Ende der Saison einen Podiumsplatz zu sichern.
Görmin – Aufbau Boizenburg 2:3
Mit einem Sieg könnten die Personalplanung für die neue Verbandsligasaison forciert werden.
FC Förderkader – Malchin 2:0
Für die Gäste wird es immer enger die Klasse zu halten.
Grimmen – Rostocker FC 1:2
Hier sollten sich die Hansestädter durchsetzen können.
Ueckermünde – Bützow 3:1
Die Gastgeber spielen eine gute Saison und auch gegen Bützow sollten drei Punkte möglich sein.
Kühlungsborn – Pastow 1:1
Das Top Spiel der Woche und der Aufsteiger wird den Pastowern die letzten Titelträume nehmen.
Landesliga West
Tabellenführer Schönberg mit Pflichtaufgabe, Stolpert Verfolger Warnemünde in Hagenow, Dynamo will Podestplatz verteidigen, Kellerduell am Glammsee
Plate – FC Anker Wismar II 1:0
Die Störkicker sollte gegen die Ankerreserve weitere drei Punkte einfahren können.
Doberan – PSV Wismar 2:0
Die Gastgeber schielen auf einen Podestplatz und gegen die Hansestädter sollten die nächsten drei Punkte Hoffnung dafür geben.

©Dietmar Albrecht/Marcel Grube will mit seinem Team noch hoch hinaus

Dynamo Schwerin – Lulu/Grabow 2:0
Kapitän Grube hängt noch ein Jahr ran wie andere Leistungsträger auch. In dieser Saison wird es wohl nicht mehr reichen demnächst höhere Aufgaben anzugehen, aber dass war auch nicht das Ziel. Die Mannschaft soll weiter reifen und zusammenwachsen und dafür sind diese Partien die beste Möglichkeit sich schon auf die neue Saison vorzubreiten.Allerdings sind die Jungs aus Grabow nicht zu unterschätzen, brauch man doch noch jeden Punkt gegen den Abstieg.
Hagenow – Warnemünde 1:1
Die heimstarken Gastgeber könnten entscheidend im Titelkampf einschreiten. Die Gäste haben zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Schönberg, da wären Punktverluste der Ostseekicker schon eine kleine Vorentscheidung um den Aufstieg in die Verbandsliga.

©Dietmar Albrecht/ Sehen wir die Wariner auch noch in der nächsten Landesligasaison

FC Seenland Warin – BW Polz 2:1
Die wirklich allerletzte Chance für die Glammseekicker noch den Abstieg zu vermeiden. 10 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz, da brauch man nicht nur an diesem Spieltag schon ein kleines Fußballwunder.
FC Schönberg – Parchim 3:0
Die Maurinekicker thronen an der Tabellenspitze und werden gegen zuletzt schwächelnde Gäste nichts anbrennen lassen.
FC Mecklenburg II – Cambs Leezen 2:2
Die FC Mecklenburg Reserve sollte ohne große Probleme zum Erfolg kommen, es sei denn, dass der ehemalige Trainer Andreas Thiess sich was einfallen lässt.
Lübz – Graal Müritz 2:2
Die Bierstädter holen wenn auch glücklich einen Punkt.
Landesklasse IV
Tabellenführer auf der Ranch, Verfolgerduell in Carlow, Abstiegskrimi in Wittenburg
Wittenburg – Poel 2:2
Reinhard Waack ist als Leiter dieser Partie nicht zu beneiden. Allerdings werden beide Mannschaften nicht das letzte Risiko gehen, so dass sich beide Teams wohl mit einem Unentschieden begnügen müssen.
Einheit Crivitz – Gadebusch 1:1
Auch im Spiel der beiden Tabellennachbarn wird es keinen Sieger geben, zumal das Abstiegsgespenst noch nicht ganz vertrieben wurde.

©Dietmar Abrecht/ Carlow will im Spitzenspiel den Piraten alles abverlangen

Carlow – Pampow II 3:3
Für die Piratenreserve wird der Weg nach Carlow sehr steinig werden. Sollten die Gäste Verstärkungen von oben oder auch der A-Jugend bekommen, könnte es ein mitreissendes Spiel mit vielen Toren geben. Der Gewinner dieser Partie bleibt wohl der ärgste Verfolger auf Tabellenführer Zarrentin.
Rehna – Neustadt Glewe 2:2
Die Lederwerker durchleben gerade eine kleine Schwächephase und in Rehna wird es auch nicht leicht sein den Bock umzustossen.

© Dietmar Albrecht/Die Rancher empfangen den Tabellenführer

Neumühle – Zarrentin 1:1
Es wäre vermessen zu sagen gegen den aktuellen Tabellenführer sind drei Punkte Pflicht, will man aber im Abstiegskampf ein Zeichen setzen wäre jetzt dafür der richtige Zeitpunkt. Der Tabellenführer aus Zarrentin konnte seine beiden letzten Spiele nicht gewinnen und das sollte doch Mut machen.
Stralendorf – Groß Stieten 2:0
Die Gastgeber lauern im Kampf um die Podestplätze und werden gegen Stieten nichts anbrennen lassen.
Empor Grabow – Schweriner SC 2:2
Beide Mannschaften im Niemanndsland der Tabelle, da sollte einem ansehnlichen Spiel nichts im Wege stehen.
Cambs Leezen II – Warsow
Auch wenn das offizielle Urteil noch aussteht, die Gastgeber stehen nach dreimal nicht antreten als Absteiger fest.
Kreisoberliga SN-NWM
Tabellenführer Brüsewitz will weiter marschieren,Verfolgerduo stehen in der Pflicht
Lüdersdorf – Brüsewitz 1:3
Mecklenburger SV – Testorf Upahl 1:3
Klütz – FSV Leezen 2:0
Mallentin – Zetor Benz 1:1
PSV Wismar II – Roggendorf 1:1
Neuburg – S/H Wismar 1:2
Kreisoberliga Westmecklenburg
Dreikampf um die beiden Aufstiegsplätze neu entfacht, Plate wieder im Abstiegssumpf
Siggelkow – Bresegard 1:0
Plate II – Neu Kaliß 0:2
Hagenow II – Aufbau BoizenburgII 2:2
Eintracht Ludwigslust – Melkof 2:0
Crivitz II – Marnitz Suckow 0:4
Rodenwalde – Dabel 2:0
Plau – Eldena 1:2
Kreisliga SN-NWM
Tabellenführer Einheit GVM mit lösbarer Aufgabe,Verfolger Sportfreunde am Glammsee gefordert, SSC und Turbine mit lösbaren Aufgaben
Parum – Grevesmühlener FC  2:0
Das Freitagabendspiel werden die Gastgeber für sich entscheiden. Die Gäste taumeln den Abstieg entgegen.
Einheit Grevesmühlen – Ostseebad Boltenhagen (Die Gäste treten nicht an)
Das Spielchen kennt der Spitzenreiter nur als zu gut.
Dassow – Dalberg 2:0
Die Dassower mit zwei Niederlagen zum Rückrundenstart wollen endlich durchstarten. Die Gäste dagegen fahren nach den letzten Erfolgen mit breiter Brust nach Dassow. Aber auf der Dassower Wiese sollten die Gastgeber ihre Heimstärke ausspielen können, zumal mit Florian Märker der Torjäger zurückkehren wird.
Warin II – Sportfreunde Schwerin 0:1
Die offensivstarken Glammseekicker werden es den Sportfreunden schwer machen. Sollten aber die defensivstarken Schweriner wieder konzentriert zu Werke gehen, sollte es zum knappen Auswärtssieg reichen.
Lützow – Gostorf 3:0
Die Lützower sind zu Hause eine Macht und das werden die Gäste zu spüren bekommen.
Schweriner SC II – Glasin 2:0
Die Hausherren holen gerade zu Hause ihre Punkte und das wird auch hier so der Fall sein.
Turbine Schwerin – Schlagsdorf 2:0
Die Steuck Schützlinge wollen so schnell wie möglich aus der Abstiegszone befreien, da sind drei Heimpunkte ganz einfach Pflicht.

Kreisliga Westmecklenburg
Spitzenspiele in Sülte und Spornitz, Kellerduell in Tramm
Spornitz Dütschow – Goldenstädt 1:2
Die Lewitzkicker wollen im Kampf um die Podestplätze nochmal ein Wörtchen mitreden wollen, da wäre ein Auswärtserfolg beim Spitzenreiter doch das richtige Zeichen.
Sukow – Warsow Zachun II 3:1
Die Gastgeber wollen mit ihrem Gegner die Tabellenplätze tauschen, was auch gelingen wird.
Tramm – Stolpe 1:1
Die ganze Fußballwelt schaut auf den FC Tramm. Holt der Tabellenletzte im Kellerduell seinen ersten Punkt?
Rastow – Möllenbeck 1:2
Die Gäste sind eine Nummer zu groß für die Gastgeber.
Sülte – Lulu/Grabow 2:1
Sülte läd zum Spitzenspiel ein und der Gewinner dieser Partie bleibt ein heißer Meisterschaftsanwärter.
Kreisklasse SN-NWM
Tabellenführer Schönberg hat spielfrei, Kampf um zweiten Aufstiegsplatz spitzt sich zu, Dynamo beim Tabellenletzten gefordert, Burgsee will Wiedergutmachung
Sievershagen – Bad Kleinen 1:4
Holthusen – Dargetzow 0:2
Kalkhorst – Groß StietenII 1:3
Groß Salitz – Poel II 2:0
Burgsee SN – Wismar Vikings 2:0
Glasin II – Dynamo Schwerin 0:2

Auch interessant!

Fußball Wochenend Voschau

Auf Landesebene ist die Saison Geschichte, auf Kreisebene zumindestens im SN-NWM Bereich geht es noch …

Schreibe einen Kommentar