Startseite / SN-SPORT Aktuell / Neues vom Bowling

Neues vom Bowling

Bowlingstart der 2. Bundesliga Nord ins Jahr 2019

BC Schwerin startete in Schortens zum 4. Spieltag

(UP) Der BC Schwerin war am Wochenende nach Schortens in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wilhelmshaven zu seinem 4. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord der Herren im Bowling gereist.

Andrè Riess, Daniel Riess, Martin Haecker, Jan Liermann, Heiko Hacker und als Ersatzspieler Uwe Poblenz hatten es zu Beginn mit dem TSV Chemie Premnitz 2 zu tun. Das Spiel wurde mit 957 zu 999 Pins verloren. Danach ging es gegen Phoenix Berlin mit einem Punktgewinn weiter. Über 100 Pins mehr erspielte sich die Mannschaft um ihren Kapitän Martin Haecker in diesem Durchgang. Und dann kam das spannende dritte Spiel gegen den 1. BV Hameln Meteor. Sehr gute 1003 Pins reichten am Ende doch nicht zum Punktgewinn! Sage und schreibe acht Pins Vorsprung hatten am Ende die Sportfreunde aus Hameln.

Nach der Pause war Lokomotive Stockum der Gegner. Mit 912 zu 956 Pins konnte auch hier kein Sieg errungen werden. Wobei zu vermerken bleibt, das ein Einbruch ab der Hälfte des Spiels zu diesem Punktverlust führte. Dafür konnte gegen den jetzigen Tabellendritten Bowling Crew Berlin wurde mit 994 zu 969 Pins gewonnen werden. Am letzten Spiel des ersten Tages dann leider ein Einbruch gegen die Mannschaft Sudden Strikes Berlin. 879 Pins reichten bei weitem nicht zum Punktgewinn. So standen nach dem ersten Spieltag leider nur vier Spielpunkte zu buche.

Am zweiten Tag sind unsere Herren vom BC Schwerin als erstes gegen BSG Vest Recklinghausen, dem unmittelbaren Konkurrenten um den rettenden achten Tabellenplatz, angetreten. Bei 926 eigenen Pins reichte es nicht zum Sieg. Die Ruhrpotler hatten am Ende sehr gute 1114 Pins. Beim nächsten Spiel gegen den späteren Tagessieger BSV 2000 Oldenburg wurden keine Punkte eingefahren. 921 Pins reichten nicht gegen 958 Pins der Gegner für zwei Punkte. Das letzte Spiel gegen Hannover 96 konnte dann mit sehr guten 1014 zu 931 Pins gewonnen werden. Somit blieb für den BC Schwerin wieder mal mit sechs Punkten nur Platz neun in der Tageswertung.

Nach vier von sechs Spieltagen sieht es am Tabellenende wie folgt aus: Platz acht belegt die BSG Vest Recklinghausen mit jetzt 48 Punkten nach einem sehr guten Spieltag vor dem BC Schwerin mit 31 Punkten auf Platz neun und Hannover 96 mit 20 Punkten als Tabellenletzter. Unsere Herren liegen nach über der Hälfte der Saison auf einem Abstiegsplatz und bis zum rettenden Ufer Platz acht ist der Abstand leider auf zurzeit 17 Punkte angewachsen.

Auch interessant!

Fußball Osterwochenend Vorschau

Verbandsliga Pampow,FC Mecklenburg und Boizenburg haben spielfrei, Piraten schauen gespannt zum Spitzenspiel in Pastow Rostocker …

Schreibe einen Kommentar