Startseite / Pferdesport / Neues vom Reitsport

Neues vom Reitsport

Die ersten vier MV-Reiter im „8er Team“

Kathrin und Johann Greve (RFV Gadebusch), Juliana Jakubiec (RSV Polzow) sowie Susan Schimmelpfennig (RC Passin) sind die ersten Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern, die in das „8er-Team“ aufgenommen wurden. Das vom Förderverein Reiternachwuchs und Jungzüchter initiierte Projekt will stilvolles, sauberes, korrektes und pferdefreundliches Reiten, Fahren und Voltigieren in allen Altersklassen und Disziplinen auf LPO-Turnieren belohnen. Ins Team kommen alle Teilnehmer mit einer Wertnote von 8,0 und besser. Mutter und Sohn Greve haben ihre guten Noten in Hamburg-Friedrichshulde sowie Juliana Jakubiec und Susan Schimmelpfennig in Leipzig für ihre Ritte im Springparcours erhalten.

Platz drei für André Thieme bei der SVZ-Sportlerwahl 2017

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2017 der Schweriner Volkszeitung (SVZ) kam Springreiter André Thieme (Plau am See) auf Platz drei. 398 Leser gaben ihm seine Stimme, doppelt so viele aber bekam Ruderer Hannes Ocik (787). Der Schweriner Boxer Jürgen Brähmer (424 Stimmen) landete auf den zweiten Platz.

Ehrennadeln für Bianca Sack und Hans-Joachim Richter

Zwei verdiente Persönlichkeiten des Pferdesports wurden auf der festlichen Jahrestagung des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren durch den Präsidenten Dr. Burkhard Dittmann (Hohen Wangelin) ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Gold erhielt Bianca Sack (Garvensdorf) für ihr vielseitiges Engagement bei den Geländereitern. Über zehn Jahre gehörte die gelernte Steuerfachfrau dem Präsidium des Landesverbandes an und seit 2011 führt sie mit viel Umsicht den Fachbeirat Vielseitigkeit. Die Auszeichnung in Silber bekam Hans-Joachim Richter (Groß Strömkendorf), langjähriger Vorsitzender des Kreisreiterbundes Nordwestmecklenburg und Kassenprüfer des Landesverbandes. Seit seiner Jugend engagiert sich der heute 72-Jährige in den verschiedensten Gremien des Pferdesports.

Auf zu den 2. Deutschen Amateurmeisterschaften

In diesem Jahr finden in Dagoberthausen (Hessen) zum zweiten Mal die Deutschen Amateurmeisterschaften (DAM) in der Dressur und im Springen statt. Wer an diesem Championat (14.-16. September) teilnehmen möchte, muss bei den Qualifikationen zur DAM die nötigen Punkte holen. Für die Amateure aus Mecklenburg-Vorpommern können diese in der Dressur in Prietzen/ Brandenburg (08.06.-10.06.) und den LM Redefin (06.07.-08.07.) im St. Georg sowie im Springen:

In Schwanebeck/ Brandenburg (31.05.-03.06.) und Dersekow (29.06.-01.07.) gesammelt werden. Die Punktbesten aus jeweils beiden Prüfungen lösen das Ticket für Dagobertshausen. Da die beiden Prüfungen in Dersekow und Redefin offen ausgeschrieben sind, werden die Amateure aus MV in diesen herausgezogen. Im vergangenen Jahr nahm Ralf Voß (Ritzerow) als einziger MV-Teilnehmer an der DAM Dressur teil.

Im Sommer Geschäftsführer-Wechsel im Landesverband

Die Nachfolge des Geschäftsführers des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V. ist geregelt. Das Amt von Hans-Joachim Begall, der im Sommer altersbedingt ausscheidet, wird Claudia Krempien ab 1. September übernehmen. Das beschloss kürzlich das Präsidium des Verbandes im Ergebnis der Stellenausschreibung und stattgefundener Bewerbungsgespräche. Frau Krempien ist Juristin und bringt langjährige Erfahrungen aus ihrem bisherigen Tätigkeitsbereich beim LANDURLAUB e.V. und des Tourismusverbandes mit, wo sie das Themenmanagement Pferd bearbeitet. Als Reiterin, aktive Pferdezüchterin und ihren Erfahrungen als Trainerin mit der DOSB-Lizenzstufe B sowie als  Richterin für den Turnier- und Breitensport ist sie bestens mit den pferdesportlichen Gegebenheiten im Land vertraut.      

Geländelehrgang mit Adam Liedermann in Valluhn

Am 30. und 31. März führt Adam Liedermann, Teilnehmer bei der Vielseitigkeits-Europameisterschaft im irischen Punchestown 2003 für Polen, zwei Trainingstage auf dem Geländeplatz Valluhner Sack durch. Angesprochen sind Reiter-Pferde-Paare die sicher ab Klasse A*- Niveau reiten. Junge Pferde werden in einer Gruppe zusammengefast. Die Anmeldung erfolgt über ein Unterschriftenformular auf der Homepage www.gelaendeplatz-valluhn.de. Weitere Informationen unter Andrea Köster Tel. 0162/ 8777572 oder E-Mail: a.lisa.koester@t-online.de.

Zweites Basis- und Schulpferde-Ausbilderseminar mit Plewa

Der Landesverband organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ein zweites Basis- und Schulpferde-Ausbilderseminar mit Martin Plewa (Münster). Nachdem der ehemalige Leiter der westfälischen Reit-und Fahrschule am 5. August in Redefin zu Gast ist, wird er am 31. Oktober in Obermützkow bei Stralsund den „losgelassenen Sitz des Reiters“ in einem Theorie- und Praxisteil thematisieren.

TV-Tipps

05.02.2018 | 20:15 Uhr | BR Tierischer Einsatz Bayern

06.02.2018 | 23:00 Uhr | Eurosport Weltcup-Springen in Bordeaux/FRA

07.02.2018 | ClipMyHorse.de HLP – Sportprüfung für gekörte Hengste in Münster-Handorf

08.02.2018 | ClipMyHorse.de HLP – Sportprüfung für gekörte Hengste in Münster-Handorf

10.02.2018 | 07:55 Uhr | ARD-alpha Checker Can Quick-Checks (u.a. Warum brauchen Pferde Hufeisen?)

10.02.2018 | 20:15 Uhr | ARD Gestüt Hochstetten: Das Vermächtnis (österr. Fernsehserie, 2017)

12.02.2018 | 17:15 Uhr | Arte Kurioses aus der Tierwelt: Rechenkünstler – Pferde, Ameisen und Bambus

12.02.2018 | 20:15 Uhr | BR Tierischer Einsatz Bayern

13.02.2018 | 10:05 Uhr | MDR Elefant, Tiger & Co. (Nachwuchs bei den Wildpferden)

14.02.2018 | ClipMyHorse.de HLP – Sportprüfung für gekörte Hengste in Münster-Handorf

Kurzfristige Programmänderungen von Seiten der Fernsehsender sind möglich. Daher sind alle Sendetermine ohne Gewähr. Für die Inhalte der Sendungen ist die FN nicht verantwortlich.
Quelle:http://www.pferdesportverband-mv.de

Auch interessant!

Tolle Promotionstour der Stiere

Ein doppeltes Heimspiel Für einen Wittenburger war es ein Heimspiel in doppelter Hinsicht: Alexander Geese, …

Schreibe einen Kommentar