Startseite / Handball / Neues von den Mecklenburger Stieren

Neues von den Mecklenburger Stieren

Alle Abteilungen unterstützen Goldberger Handballteam

meckpomGas-Promotion-Tour stoppt am Freitag bei TSV-Senioren

©maxpress/

Goldberg. Die zweite Station der meckpommGas-Promotion-Tour wird am Freitagabend in Goldberg für viel Spaß sorgen. „Überall in der Stadt hängen Plakate. Alle Abteilungen unseres Vereins haben Unterstützung für unser Seniorenteam zugesagt“, weiß Axel Jesse, Abteilungsleiter Handball beim TSV. Insbesondere die Fußballer werden wie in den Vorjahren lautstark ihre Vereinsmitstreiter anfeuern. „Unsere Männer spielen in der Senioren-Bezirksliga im Staffelbetrieb. Das Benefizspiel gegen die Mecklenburger Stiere ist schon eine echte Herausforderung. Uns geht es in erster Linie darum, die Handball-Leidenschaft zu leben, unseren Enthusiasmus auf die Zuschauer zu übertragen und mit der eigens organisierten Verstärkung hoffentlich auch ein paar Tore zu erzielen“, sagt Axel Jesse. Ist Not am Mann, steigt er selbst ins Spielgeschehen ein – universell einsetzbar von der Außenposition bis zum Kreis. Auf keinen Fall wird sich der Abteilungsleiter ins Tor stellen, kündigt er augenzwinkernd an. Für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer, für die der Tourpartner Stadtwerke Schwerin jeweils zwei Euro in die Vereinskasse legt, wird der Grill angeheizt. „Wir möchten gern nach der Partie noch nett zusammensitzen. Dazu sind alle herzlich eingeladen.“ Das Benefizspiel der meckpommGas-Promotiontour wird in der Mehrzweckhalle um 18 Uhr angepfiffen. (ba)

Vorfreude auf tollen Jugendhandball

Jungstiere sind Gastgeber für Endrunde der Landesmeisterschaft in der D-Jugend

Schwerin. Dem Nachwuchs der Mecklenburger Stiere steht ein sportlich bedeutsames Wochenende bevor. Am Sonnabend richtet der Schweriner Traditionsverein im Jungstiere-Zentrum (Kästner-Halle, Hamburger Allee 240) die Endrunde der Landesmeisterschaft in der D-Jugend aus. Neben den Gastgebern, die von Dennis Gieratz und Frank Schünemann trainiert und im Turnier begleitet werden, haben sich fünf weitere Teams aus Mecklenburg-Vorpommern für die Runde der letzten Sechs qualifiziert. So werden die jungen Handballer des HC Empor Rostock, des SV Fortuna Neubrandenburg, von der SG Vorpommern, vom Plauer SV und vom ESV aus der Landeshauptstadt in den Titelkampf eingreifen. „Wir erwarten hochklassigen Jugendhandball. Schon in den Vorrunden haben die Jungs große Motivation bewiesen“, so Frank Schünemann. Der Tag der Meisterschaft beginnt um 10 Uhr mit den koordinativen Tests, die zu einem Drittel in die Wertung eingehen. Ab 11.15 Uhr beginnen die Spiele. Handballfreunde aus Schwerin und Umgebung sind herzlich zu diesem Highlight willkommen. Die Jungstiere möchten sich am Sonnabend für eine überaus erfolgreiche Saison belohnen und streben den Titelgewinn an.

Nur zwei Wochen später, am 1. und 2. Juni, sind die Jungstiere Ausrichter einer Qualifikationsrunde für die Jugendbundesliga. „Unsere A-Junioren wollen dabei den Sprung in die höchste Spielklasse des deutschen Jugendhandballs schaffen. Dafür ist jede nur mögliche Unterstützung willkommen. Alle Interessierten sollten sich diesen Termin schon einmal vormerken“, lädt Frank Schünemann ein. (ba)

Auch interessant!

Sportfreunde mit Mühe zum Erfolg

Sportfreunde Schwerin – SG Schlagsdorf 91 e.V. 1:0 (1:0) Sportfreunde-Minimalisten gegen Schlagsdorf Wie schon im …

Schreibe einen Kommentar