Startseite / Fussball / Ostuferkicker jetzt im sicheren Mittelfeld

Ostuferkicker jetzt im sicheren Mittelfeld

„Englische Woche“ mit sechs Punkten beendet

/copy; Dietmar Albrecht/Abwehrchef Steve Svenßon traf per Freistoss

Durch einen Sieg am gestrigen Nachmittag beim Auswärtsspiel gegen SV Blau-Weiß Polz hat die SpVgg Cambs-Leezen die englische Woche in der Landesliga West mit zwei Siegen abgeschlossen.
Mit druckvollem, offensivem Pressing wurden viele Ballverluste der Polzer erzwungen. Beim Spiel in die Tiefe fanden die Bälle in der neu formierten Offensivreihe der SpVgg zunächst nicht die Abnehmer.
Einen der seltenen Angriffe nutzten die Gastgeber in der 18. Minute zur Führung vom Elfmeterpunkt durch Thilo Wilkens (18.). Zuvor musste Gästekeeper Christoph Woelk vor dem aufs Tor zulaufenden Thilo Wilkens klären, wodurch dieser zu Fall kam. Schiedsrichter Hermann entschied auf Strafstoß.
Davon ließen sich die Ostuferkicker nicht entmutigen und kamen weiter gezielt vors Gehäuse der Gastgeber. In der 37. Minute war es dann der Youngster der Bauernlümmel Ole Voigt, der sich nach feinem Pass in die Tiefe gegen die Polzer Verteidigung durchsetzen konnte und eindrucksvoll zum Ausgleich einschoss. In der 44. Minute legten die Gäste per Freistoßtor durch Steve Svenßon nach.
Nach Halbzeitpause sahen die 53 Zuschauer ein gleiches Bild. Die Polzer waren weiterhin darauf verlegt, ihre großgewachsenen Angreifer Yannick Albs und Thilo Wilkens ins Spiel einzubinden. Währenddessen legte Kevin Schulze in der 52. Minute sehenswert nach einer Gästeecke aus zweiter Reihe das 1-3 nach.
Den Bauernlümmeln gelang es anschließend nicht die nötige Ruhe ins Spiel zu bringen. Folglich gelang den Polzern in der 65. Minute der Anschlusstreffer durch Fabian Permin.
Den weiteren Angriffsbemühungen der Gastgeber hielt die Hintermannschaft der SpVgg jedoch stand. In der 88. Minute sorgte dann David Hagemeister nach Pass von Ole Voigt für den verdienten 2-4 Endstand.

Mit nunmehr 17 Punkten belegen die Thiess-Kicker nach nunmehr 12 Spieltagen den 9. Platz. Am kommenden wird der fünftplatzierte SV Warnemünde (11 Spiele, 21 Punkte) in Leezen erwartet.

An dieser Stelle geht ein ganz besonderer Dank an unsere treuen Unterstützer (junge und alte) und Betreuer (Sven „Naschi“ Sühr und Peter Schulze, in Polz unterstützt durch Daniel Janiska).
Euer Enthusiasmus, uns insbesondere in die entlegensten Ecken der Landesliga West zu begleiten, ist sehr besonders und muss an dieser Stelle einfach mal erwähnt werden. Das ist nicht selbstverständlich und darum… VIELEN DANK!!!

Aufstellung:
Woelk, D. Lampe, Svenßon, Topfstedt, De. Hagemeister, Da. Hagemeister, Zipser, Redlin (Krüger, 90.), Leppin (Häusler, 65.), Schulze (Westphal, 89.), Voigt
Text:FV

Auch interessant!

Sportfreunde holen drei Punkte bei Eckfahnenpremiere

10. Punktspieltag Herren Kreisliga Schwerin Nordwestmecklenburg Sportfreunde Schwerin – SV Glasin 5:1 (2:1) Sportfreunde bleiben …

Schreibe einen Kommentar