Startseite / Fussball / Ostuferkicker ohne Chance gegen Hagenow

Ostuferkicker ohne Chance gegen Hagenow

Bauernlümmel unterliegen auswärts

© Dietmar Albrecht/Cristopher Woelk verhinderte eine höhere Niederlage

Mit 0-3 kam die SpVgg Cambs-Leezen beim Hagenower SV unter die Räder. Die Thiess-Truppe ging mit einem klaren Plan in die Partie, doch an dessen Umsetzung sowie an der erforderlichen Körpersprache mangelte es über 90 Minuten.
Wenn auch das erste Tor der Gastgeber erst unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff fiel (41., Felix Greitens), waren die Hagenower doch bis dahin schon die druckvollere und präsentere Mannschaft. Folgerichtig musste Christoph Woelk mehrfach Torabschlüsse entschärfen.
In den zweiten 45 Minuten änderte sich dieses Bild nicht. Der Hagenower Keeper wurde durch die Bauernlümmel kaum geprüft. Und wenn dann auch die wenigen Torchancen nicht genutzt werden, ist die Auswärtsniederlage letztlich verdient.
Für den Endstand sorgten Rino Hartwig (50. Minute) und Marcel Konrad (86. Minute).

Am kommenden Samstag (Anstoß 13:00 Uhr) erwarten die Bauernlümmel den FC Seenland Warin in Leezen.

Aufstellung:
Woelk, Leppin (Wrobel, 28.), Svenßon, Lampe, Topfstedt, Da. Hagemeister, De. Hagemeister, Janiska, Redlin (Voigt, 76.), Thamm, Möller

Auch interessant!

Drei Punkte ja – Fußball nein- Sportfreunde quälen sich zum Sieg

13. Punktspieltag Herren Kreisliga Schwerin Nordwestmecklenburg SC Ostseebad Boltenhagen – Sportfreunde Schwerin 0:3 (0:1) Sportfreunde …

Schreibe einen Kommentar