Startseite / Fussball / Sportfreunde Schwerin gewannen letztes KFV-Hallenturnier 2018/ 2019

Sportfreunde Schwerin gewannen letztes KFV-Hallenturnier 2018/ 2019

Mit diesem Turnier wurde die Hallenkreismeisterschaft des Kreisfußballverbandes Schwerin-Nordwestmecklenburg im Spieljahr 2018/ 2019 beendet.

©KfV SN-Nord -Westecklenburg/Sportfreunde Schwerin qualifizieren sich

Insgesamt wurden haben wir vom Spielausschuss zwölf Turniere ausgerichtet und vier Meister ermittelt, den Kreismeister der Herren, und die Meister im Bereich der Alten Herren. Und das sind die Titelträger:Männerbereich: FSV Testorf/ Uphal

U35: FC Anker Wismar

Ü40: FC Schönberg 95

Ü50: FC Schönberg 95

„Wir haben bei allen Turnieren recht gute Leistungen gesehen und haben kaum Verletzungen beklagen müssen. Wir werden nach Rücksprache mit allen Vereinen aus dem Männerbereich und dem Bereich der Oldies auch im nächsten Jahr wieder Hallenfußball spielen und nicht Futsal. Sollten sich trotzdem vier, fünf Mannschaften für eine Futsalendrunde aussprechen, werden dem natürlich gerne folgen“, so Peter Brand, Vorsitzender des Spielausschusses im KFV.

Im letzten Turnier sicherten sich die Sportfreunde Schwerin den Aufstieg in die Kreisklasse B. Der Tabellenzweite und Aufstiegskandidat der Kreisliga kassierte in den sechs Turnierspielen nur eine 0:3-Niederlage gegen den späteren Zweiten, den FC Schönberg II. Die Maurinestädter ihrerseits verpassten den Aufstieg in die Kreisklasse B durch die 1:2-Niederlage im ihrem letzten Turnierspiel gegen den SFV Holthusen.

Ergebnisse:

SV Glasin II                                              –        SV Glasin I                             1:4

Kalkhorster SV                                 –        Sportfreunde Schwerin            0:5

SFV Holthusen                                 –        SV Bad Kleinen                      1:1

FC Schönberg 95 II                         –        SV Glasin II                                     4:1

SV Glasin I                                      –        Kalkhorster SV                        3:0

Sportfreunde Schwerin                     –        SFV Holthusen                       3:2

SV Bad Kleinen                               –        FC Schönberg 95 II                0:0

SV Glasin II                                              –        Kalkhorster SV                        0:0

SFV Holthusen                                 –        SV Glasin I                             1:2

FC Schönberg 95 II                         –        Sportfreunde Schwerin            3:0

SV Bad Kleinen                               –        SV Glasin II                                     5:0

Kalkhorster SV                                 –        SFV Holthusen                       0:3

SV Glasin I                                      –        FC Schönberg 95 II                2:3

Sportfreunde Schwerin                     –        SV Bad Kleinen                      3:1

SV Glasin II                                              –        SFV Holthusen                       0:2

FC Schönberg 95 II                         –        Kalkhorster SV                        7:0

SV Bad Kleinen                               –        SV Glasin I                             3:2

Sportfreunde Schwerin            –                SV Glasin II                                     5:2

SFV Holthusen                                 –        FC Schönberg 95 II                2:1

Kalkhorster SV                                 –        SV Bad Kleinen                      0:4

SV Glasin I                                      –        Sportfreunde Schwerin            0:3

Endstand:

  1. Sportfreunde Schwerin 19:8 15
  2. FC Schönberg 95 II 18:5 13
  3. SV Bad Kleinen 14:6 11
  4. SFV Holthusen 11:7 10
  5. SV Glasin I 13:11 9
  6. SV Glasin II 4:20            1
  7. Kalkhorster SV 0:22 1

 

Aufsteiger Sportfreunde Schwerin: Al Warsch – Krause (1), Kröplin (1), Hacker (2), Abed (1), Al Hariri (5), Schmidt (7), Attar (2). Trainer: Jörg Schröder & Hans-Jürgen Schulz.Schulz,

Bester Torschütze: Benjamin Schmidt (Sportfreunde Schwerin) mit 7 Toren

Text:Bernhard Knothe  

Auch interessant!

Erfolg in der Landesliga Bowling der Herren

Schweriner BC mit weiterem Meistertitel Ohne ihren etatmäßigen Kapitän René Linde erspielte sich unsere Landesligamannschaft …

Schreibe einen Kommentar