Startseite / SN-SPORT Aktuell / Bowling – Die älteren Herren starten in die Saison!

Bowling – Die älteren Herren starten in die Saison!

BC Schwerin mit zwei Herrenmannschaften in der Seniorenoberliga vertreten!

Am 21.09.2019 fand der erste Spieltag der Senioren A im Bowlingcenter HCC in Rostock statt. Unser Verein, der BC Schwerin, ist in der Oberliga als einziger Verein mit zwei Mannschaften vertreten.

Die erste Mannschaft startete mit Heiko Hacker, Dirk Steffen und dem Kapitän Thomas Rauth. Für die 2. Mannschaft (aufgestiegen aus der Landesliga) traten Ralf Erdmann, Dierk Kluth und Frank Heinrich an, der Stammspieler Uwe Poblenz war verhindert.

Im ersten Spiel der 1. Mannschaft war der Gegner der HCC BC Rostock, der besiegt werden konnte. Im zweiten Spiel fehlten am Ende 19 Pins gegen den späteren Tagessieger BC Pinschoner Rostock (14 Punkte 2.834 Pins). Auch gegen den späteren Tageszweiten 1. BC Rostock (13 Punkte 2.893 Pins) reichte es im nächsten Spiel nicht zu einem Sieg. Im Vereinsinternen Duell hatte die 1. Mannschaft das bessere Ende für sich. Im letzten Spiel der 1. Mannschaft ging es dann gegen den Vorjahressieger 1. Stralsunder BC. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, das die 1. Mannschaft mit 639 zu 613 Pins für sich entscheiden konnten. Damit standen insgesamt 12 Punkte und 2.932 Gesamtpins für die 1. Mannschaft zu buche. Mit diesem Ergebnis erreichte die Mannschaft den dritten Platz in der Tageswertung. Bester Spieler der Mannschaft und auch des Tages war der Sportfreund Heiko Hacker mit 1080 Pins auf fünf Spiele (Schnitt 216 Pins).

Unsere 2. Mannschaft kam am ersten Spieltag nach dem Aufstieg noch nicht so zurecht. Es konnte kein Spiel gewonnen werden, so daß am Ende lediglich ein Bonuspunkt für die Pinwertung zu Buche stand. Bester Spieler der Mannschaft war Ralf Erdmann mit 897 Pins.
Text:(DS/UP)

Auch interessant!

FSV B-Mädchen setzen Siegesserie fort

Eine durchschnittliche Leistung der B/C-Mädchen reichte zum fünften Sieg im sechsten Spiel der Verbandsliga M-V. …

Schreibe einen Kommentar