Startseite / Pferdesport / Neues vom Reiten

Neues vom Reiten

EM-Silber für Juniorin Alina Roß im Voltigieren

Alina Roß (Userin) von der Sportgemeinschaft Groß Quassow kam von den Junioren-Europameisterschaften im ungarischen Kaposvár mit einer Silbermedaille nach Hause. Bei ihrem ersten internationalen Championat verwies die 17-jährige Gymnasiastin aus MV die amtierende Weltmeisterin Nicole Brabec aus Wien (Österreich) mit deutlichem Abstand auf den Bronzerang, Den Titel bei den U18-Damen sicherte sich ihre deutsche Mitstreiterin Fabienne Nitkowski aus Hamminkeln (Rheinland) nach vier Durchgängen.

Alina Roß hatte sogar zum Auftakt der U18-EM auf dem Pferd San Zero mit Marion Schultze aus Sachsen-Anhalt an der Longe die erste Pflicht gewonnen. In den folgenden Durchgängen mit Kür konnte sie stets den zweiten Platz behaupten. Die schwarz-rot-goldenen Athleten holten insgesamt vier Gold- und drei Silbermedaillen in Ungarn.

Alina Roß und die Voltigiergruppe vom Rostocker PSV werden in vier Wochen Mecklenburg-Vorpommern bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München (6. bis 9. September 2018) vertreten.

Deutsches Children-Team mit Tessa Leni Thillmann Zweiter

Beim Internationalen Offiziellen Jugend-Springturnier (CSIOY/J/Ch) im slowakischen Samorin wurde die 13-jährige Tessa Leni Thillmann aus Rastorf, die für den RFV Gadebusch reitet, mit dem deutschen Team in der Childeren-Altersklasse (bis 14 Jahre) mit acht Fehlerpunkten Zweite. Der Sieg ging mit 4 Fehlern an Ungarn, die Tschechische Republik (16) wurde Dritte. Auf der neunjährigen Stute 3Q Qadira blieb die Mecklenburgerin als einzige in beiden Umläufen fehlerfrei. Zum Quartett gehörten weiterhin Carlotta Terhörst aus Legden (4 und 8 Fehlerpunkte), Charlotte Höing aus Großbeeren (4/0) und Maya Marie Fernandez aus Weiterstadt (8/0). Mit der Stute 3Q Qadira wie auch mit dem Schimmel Cachin gab es noch einen Einzelsieg und weitere Platzierungen.

Hans-Georg Schröder fährt Zweispänner auf Rang acht bei DM

Zweispännerfahrer Hans-Georg Schröder vom RFV Malchow belegte mit seinen Pferden bei den Deutschen Meisterschaften in Herchenrode (Hessen) Platz acht von 27 Teilnehmern. Seinen ersten Titel holte sich der Brandenburger Sandro Koalik (Drebkau) gefolgt vom neunmaligen Meister Sebastian Warneck (Potsdam) und Stefan Schottmüller (Kraichtal). Der 62-jährige Mecklenburger Unternehmer aus Anklam hatte die Dressur als 17., das Gelände als Elfter und den Kegelparcours als sechstbester Deutscher in der international ausgeschriebenen Kombinierte Prüfung absolviert.

Jugendliche im Wettkampf unter sich

An den vergangenen Wochenenden wurden auch einige Cup-Wettbewerbe für Jugendliche durchgeführt. Bei der Qualifikation zur Dressur-Chance (Finale in Redefin 15.-16. September) gewann in Blowatz Juliane Scheibler (RV Rostocker Heide) auf Haribo mit 7,3 die Prüfung der Klasse L. Dahinter platzierten sich Lara-Sophie Richter (PSV Phoenix) mit Chelsea (6,3) und Carolina Romanowski (RFV Stülow) mit Donnerfee (5,9).

Die Ponyreiter hatte ihre Qualifikation zum Preis des Fördervereins für Reiternachwuchs &

Jungzüchter in M-V in Wittenbeck. Die Dressurprüfung der Klasse A gewann Freya Schaepe (PSV Mühle Altkalen) mit Balotelli HS II (7,8) vor Antonia Elisa Kurp (RV Rostocker Heide) mit Vicky von Flake (7,6), Juliane Scheibler (RV Rostocker Heide) mit Haribo (7,3) und Stella Baranowski (RSG Wöpkendorf) mit Goldkind (7,0). Im Stilspringen bekam Hanna Rehpenning (RV Waterkant/Kühlungsborn) mit Pebbels vM die beste Note von 8,4, gefolgt von Antonia Elisa Kurp mit Pearlane von der Wiesharde (8,1), Soraya Getzin (PSC Tenze) mit Starpower Chagal (7,8) und Hendrik Greve (RFV Gadebusch) mit Mirabell 7,2. Das Finale wird vom 8. bis 9. September in Wöpkendorf ausgetragen.

RV Güstrow sucht Pferdewirt/in

Der Reitverein Güstrow e.V sucht zur Verstärkung seines Teams eine/n Pferdewirtin/ Pferdewirt (Haltung & Service) zum 1. September in Voll- oder Teilzeit. Zu den Aufgaben gehören die Versorgung der Pferde, die Instandhaltung der Reitanlage und der Gerätschaft. Der Reitverein hat viele Kinder in seinen Reihen und betreibt eine Pensionspferde-Haltung. Ein freundlicher Umgang sollte für den Bewerber selbstverständlich sein. Die Bewerbung ist schriftlich an den Reitverein Güstrow e.V., Sonnenplatz 4a, 18273 Güstrow zu richten.

PM-Seminar: Die Ausbildung des Reitpferdes mit Doppellonge

Die Persönlichen Mitglieder in Mecklenburg-Vorpommern (PM) laden gemeinsam mit dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern für Reiten, Fahren und Voltigieren alle Interessierten zum PM-Seminar „Die Ausbildung des Reitpferdes mit Hilfe der Doppellonge“ mit Referent Wilfried Gehrmann am Dienstag, 16.10.2018, von 18 bis etwa 21 Uhr in die Cavallo-Arena by Reitsport Manski in 18273 Güstrow ein. Der Teilnehmerbeitrag beträgt für PM 15 € und für Nicht-PM 25 €. Kinder bis 12 Jahre und PM bis 18 Jahre haben kostenfreien Eintritt. Für Trainer wird die Weiterbildung mit zwei Lerneinheiten (Profil 4) anerkannt

Wilfried Gehrmann, der „Doppellongen-Papst“, erläutert Sinn und Zweck der Arbeit an der Doppellonge in der Ausbildung des Reitpferdes und stellt die Ausrüstung von Pferd und Longenführer vor. In der Praxis werden die Grundtechniken des Arbeitens mit der Doppellonge anhand von Pferden unterschiedlicher Ausbildungsstände demonstriert. Wilfried Gehrmann wird mit ihm unbekannten Pferden arbeiten. Er gibt Tipps, die die Teilnehmer für die eigene Umsetzung des Anlongierens von jungen und auch für die Arbeit mit älteren Pferden zu Hause nutzen können. Dass die Versammlung des Pferdes an der Doppellonge ebenso möglich ist wie die Arbeit mit Bodenricks und sogar das Springen, ist ebenfalls Thema in der praktischen Demonstration. Ein weiteres Thema ist die Arbeit am langen Zügel.

TV-Tipps

07.08.2018 | 23:00 Uhr | Eurosport Horse Excellence, Die Pferdesport-Highlights der Woche

08.08.2018 | 11:15 Uhr | SWR Südtirol – Rund um Meran (u.a. Pferderennen mit Haflingern)

09.08.2018 | ClipMyHorse.de Festival des Dressurpferdes Marbach

09.08.2018 | 18:50 Uhr | SWR Wir im Saarland – Das Magazin extra (u.a. Hinter den Kulissen eines Islandpony-Pferdehofs)

10.08.2018 | ClipMyHorse.de Festival des Dressurpferdes Marbach

10.08.2018 | ClipMyHorse.de Springturnier Kirchstockach

10.08.2018 | ClipMyHorse.de CDI Dressur Cappeln International

10.08.2018 | 21:10 Uhr | BR Das Glück dieser Erde (Pferde-TV-Serie, D./Öst. 2011)

10.08.2018 | 21:10 Uhr | SWR Handwerkskunst: Wie man einen Sattel macht

11.08.2018 | 06:20 Uhr | ARD Abenteuer Wilder Westen: Ein deutscher Abend

11.08.2018 | 06:45 Uhr | ARD Abenteuer Wilder Westen: Der Cattle Drive

11.08.2018 | 06:50 Uhr | MDR Paulas Sommer (4/6), Pferde-TV-Serie

11.08.2018 | ClipMyHorse.de Festival des Dressurpferdes Marbach

11.08.2018 | ClipMyHorse.de Springturnier Kirchstockach

11.08.2018 | ClipMyHorse.de CDI Dressur Cappeln International

11.08.2018 | 23:05 Uhr | Eurosport Global Champions Tour 2018 in Valkenswaard (NED)

12.08.2018 | ClipMyHorse.de Festival des Dressurpferdes Marbach

12.08.2018 | ClipMyHorse.de Springturnier Kirchstockach

12.08.2018 | ClipMyHorse.de CDI Dressur Cappeln International

12.08.2018 | 13:35 Uhr | 3sat Gefangen, gezähmt, gerettet: Vom Überlebenskampf der amerikanischen Mustangs

12.08.2018 | 14:05 Uhr | 3sat Im Bann der Pferde: Island

12.08.2018 | 14:50 Uhr | 3sat Im Bann der Pferde: Indien

12.08.2018 | 15:50 Uhr | KiKa HipHorses – Du und dein Pferd: Showpferd

13.08.2018 | 07:05 Uhr | WDR Armans Geheimnis (1/2), zweiteiliger Abenteuerfilm, D. 2005

14.08.2018 | 11:10 Uhr | BR Länder-Menschen-Abenteuer: Die Alpen (u.a. über die Hengste der Spanischen Hofreitschule)

14.08.2018 | 15:00 Uhr | ARD-alpha Willi wills wissen: Wo zeigen Pferde, was sie können?

14.08.2018 | 18:30 Uhr | Eurosport Horse Excellence, Die Pferdesport-Highlights der Woche

15.08.2018 | ClipMyHorse.de Springturnier Gut Fasanenhöhe

Kurzfristige Programmänderungen von Seiten der Fernsehsender sind möglich. Daher sind alle Sendetermine ohne Gewähr. Für die Inhalte der Sendungen ist die FN nicht verantwortlich.
Quelle: Perdesportverband MV

Auch interessant!

Punkteteilung am Ostufer

Am neunten Spieltag der Landesliga West gastierte der SC Parchim bei der SpVgg. Cambs-Leezen. Zunächst …

Schreibe einen Kommentar