Startseite / Fussball / Ostuferkicker taumeln den Abstieg entgegen

Ostuferkicker taumeln den Abstieg entgegen

Bauernlümmel verlieren gegen den PSV Wismar

Erneut musste die SpVgg Cambs-Leezen am Samstag eine schmerzliche Niederlage hinnehmen. Vor heimischer Kulisse war auch gegen den PSV Wismar nichts zu holen.

Bereits in der 5. Minute traf Paul Raffel per Volleyschuss zur Führung für die Gäste. Max Lewetzow versenkte den Ball zum 2-0 für die Hansestädter (21.)
Die Gastgeber drängten auf den Anschlusstreffer und kamen vereinzelt zu Torchancen. Da die Abschlüsse allerdings zu ungenau waren, änderte sich der Spielstand bis zum Halbzeitpfiff durch Schiedsrichter Marco Semrau nicht.

Die Bauernlümmel kamen mit dem Mut der Entschlossenheit, das Ergebnis noch umzudrehen, aus der Kabine. Jedoch wurde die Hintermannschaft der Gäste zu selten ernsthaft vor Probleme gestellt.
Mit den Treffern zum 5-0 (78./82./87.) sicherte Paul Raffel dem PSV Wismar den verdienten Sieg.

Am kommenden Ostersonntag reist die SpVgg Cambs-Leezen zum Tabellennachbarn SC Parchim.

Aufstellung:
Woelk, Sawrtal, Svenßon, Jürgens, Topfstedt, Schulz, Zipser (Packheiser, 65.), Janiska, De. Hagemeister, Voigt, Möller

Weiterhin im Kader: Linstädt, Leppin, Piehl
FV

Auch interessant!

Landesmeistertitel der Senioren/innen und Versehrte im Bowling vergeben

BC Schwerin im Dreierpack zum Erfolg bei den Senioren A Gestern und heute wurden die …

Schreibe einen Kommentar