Startseite / H²0 / Rudergesellschaft: Sichtung fürs Sportgymnasium

Rudergesellschaft: Sichtung fürs Sportgymnasium

Vielleicht ist das ja der Grundstein für eine Ruderkarriere wie die von Hannes Ocik. Der Schlagmann des Deutschlandachters hat bei der Schweriner Rudergesellschaft (SRG) Rudern gelernt – und in diesem Jahr alle wichtigen Rennen gewonnen: WM, EM und Weltcups. Bei der SRG trainieren auch Schülerinnen und Schüler des Sportgymnasiums – und am kommenden Sonnabend ist Sichtung für den Nachwuchs, der im nächsten Schuljahr aufs Sportgymnasium wechseln möchte.

SRG-Trainer Joachim Dreifke lädt Mädchen und Jungen zu einem Probetraining ein, die im kommenden Jahr in die 5. Klasse wechseln und aufs Sportgymnasium gehen wollen. Die Kinder können dabei auf dem Ruderergometer rudern – über eine Strecke von 500 Metern. Außerdem stehen zwei Minuten Seilspringen und 1800 Meter Laufen auf dem Programm. Dabei entscheidet sich, ob ihnen Rudern Spaß macht und ob sie für den Einstieg in die Ruderklasse am Sportgymnasium geeignet sind. Das ist sozusagen ein Ruder-Casting für Wassersportler. Beginn ist am kommenden Sonnabend, 24. November, um 10 Uhr. Das Probetraining findet im Bootshaus der Schweriner Rudergesellschaft, Franzosenweg 21, statt.

Die Schweriner Rudergesellschaft von 1874/75 hat derzeit gut 360 Mitglieder. Sie ist der größte Ruderverein in Mecklenburg-Vorpommern.
Quelle:Schweriner Rudergesellschaft

Auch interessant!

Drei Punkte ja – Fußball nein- Sportfreunde quälen sich zum Sieg

13. Punktspieltag Herren Kreisliga Schwerin Nordwestmecklenburg SC Ostseebad Boltenhagen – Sportfreunde Schwerin 0:3 (0:1) Sportfreunde …

Schreibe einen Kommentar