Startseite / Fussball / SN-Sport Fußball Vorschau auf das Pokalwochenende

SN-Sport Fußball Vorschau auf das Pokalwochenende

Ja auch in dieser Saison geht es wieder um den Landespokal in unseren Bundesland mit der ersten Runde wieder los. Auffällig ist das einige Mannschaften neben den Freilosen, wie zum Beispiel die SG Dynamo Schwerin gar nicht an diesem Wettbewerb teilnehmen können oder wollen.Wenn zum Beispiel die Teilnahmeerklärung schlichtweg vergessen wurde fristgerecht einzureichen, bleibt der LFV in diesem Fall stur und verweigert leider das Spielrecht für diese Pokalsaison. Unter den sechs teilnehmenden Kreisligisten haben sich aus unserer Region Einheit Grevesmühlen und der SV Sülte als Kreispokalsieger für den Landespokal qualifiziert.  Eine Besonderheit gilt auch ab dieser Saison für die Amateure was die Auswechselungen betrifft. Sollte ein Spiel in die Verlängerung gehen, dürfen die Vereine einen vierten Einwechselspieler einsetzen, was aus SN-Sport Sicht auch wirklich Sinn macht.

© Dietmar Albrecht
Viele Zuschauer drücken auch an diesem Wochenende die Daumen, wenn es heißt David gegen Goliath.

Wen erwischt es in diesem Jahr?
Sieht man sich die Partien dieser ersten Runde genauer an, sollte das große Favoritensterben in unserer Region überschaubar bleiben. Kritisch könnte es für den Verbandsligisten aus der Fliesenstadt beim Landesligaaufsteiger Bentwisch werden, aber auch die Ostuferkicker und selbst die Piraten sollten sich strecken, um nicht am Ende eine böse Überraschung erleben zu müssen.
Groß Stieten – Cambs Leezen 2:3
Einheit Grevesmühlen – LSG Elmenhorst 2:0
Hagenow – FC Förderkader 1:2
Bentwisch – Aufbau Boizenburg 0:1
Lulu/Grabow – Zarrentin 3:0
Bölkow – Plate 0:2
Faulenroster SV – Güstrow 1:5
Rehna – FC Anker Wismar 0:4
Graal Müritz – MSV Pampow 0:3
Testorf Upahl – Doberan 1:4
Lübz – Bützow 0:2
Sülte – Mulsow 0:3
PSV Rostock – Kühlungsborn 0:3
Mirow – Pastow 0:5
Hafen Rostock – FC Mecklenburg 0:4
Brüsewitz – Schweriner SC 1:3
FC Schönberg – PSV Wismar 3:0
Kreispokal SN-NWM Ausscheidungsrunde
Auch in den beiden Kreisverbänden von Mecklenburg geht es für viele Mannschaften mit dem ersten Pflichtspiel in der neuen Saison im Pokalwettbewerb wieder los. Sicherlich für einige Trainer eine gute Standortbestimmumng unter Wettkampfbedingungen die Form ihrer Schützlinge unter die Lupe nehmen zu können. Werden Neumühle,Turbine und Lüdersdorf diese Pokalhürde problemlos meistern, könnte es am spannendsten in Dassow, Roggendorf,Glasin und in Lankow werden. Schauen wir mal!
Lützow II – Groß Salitz 0:2
Glasin II – Neumühle 0:6
Dassow – Grevesmühlener FC 0:2
Schweriner SC II – Neuburg 1:3
Holthusen – Bad Kleinen 1:3
Roggendorf – Mallentin 2:1
Dalberg – Zetor Benz 0:3
Gostorf – Bobitz 2:0
Kalkhorst – Turbine Schwerin 0:4
Glasin – S/H Wismar 1:3
Dargetzow – Lüdersdorf 0:3
FC Schönberg II – BW Parum 3:0
Kreispokal Westmecklenburg Runde 1
Vietlübbe – Crivitz II 2:1
BW Stolpe – Aufbau Sternberg II 2:1
Gallin – Lulu/Grabow II 1:3
Ganzlin – Grün – Weiss Severin 2:0
Parchim II – Dabel II 3:1
Strohkirchen – Lübzer SVII 2:0
Warsow II – Eldena II 3:2
Motor Boizenburg – Dömitz 3:2
Goldberg II – Sukow 1:3
Vellahn – Redefin 2:0
Bresegard – Goldenstädt 0:3
Tessin – Rastow 2:1
Tramm – Möllenbeck 0:2
Groß Laasch – Mestlin 1:3

Auch interessant!

Wenn der Himmel weint und das Radfahrer Herz lacht

Am 18.08. haben wir wieder zur RTF geladen. Das schlechte Wetter kam leider ohne Einladung. …

Schreibe einen Kommentar