Startseite / Handball / Wetteinsatz kommt Jungstieren zugute

Wetteinsatz kommt Jungstieren zugute

Stadtwerke und Antenne MV unterstützen Ausbau des Handballleistungszentrums

©Barbara Arndt/Stadtwerkechef Dr. Josef Wolf (li.) und Patrick Ortel vom Radiosender Antenne MV übergeben die Spenden an Holger Herrmann vom Team Stiere.

Diese Wette haben Dr. Josef Wolf, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwerin GmbH, und Patrick Ortel von Antenne MV sicher gern verloren: Das große Derby der Mecklenburger Stiere gegen den HC Empor Rostock erlebten am Reformationstag 3560 begeisterte Zuschauer. Und damit 560 mehr als die beiden Wettpartner vorgegeben hatten. Jetzt wurde die Wette eingelöst: Dr. Josef und Patrick Ortel übergaben Spenden in Höhe von jeweils 1.500 Euro an Präsidiumsmitglied Holger Herrmann von den Mecklenburger Stieren. „Wir werden diese großartige Unterstützung zugunsten unserer erfolgreichen Jungstiere einbringen. Unser Ziel ist es, in Mecklenburg-Vorpommern die Nummer eins im Nachwuchshandball zu werden und als Landesleistungszentrum Jungs aus Schwerin und der Region noch besser fördern zu können.“ (ba)

Auch interessant!

FC Anker Wismar fehlten 21 Sekunden zum Punktgewinn in Brandenburg

Mannschaftskapitän Philipp Unversucht mit Kopfverletzung ins Krankenhaus Brandenburger SC Süd – FC Anker Wismar 1:0 …

Schreibe einen Kommentar